AOMEI Universal Restore FAQ

Q: Nachdem das System auf andere Computer mit abweichender Hardware wiederhergestellt wurde, warum kann es nicht normal starten?

  1. A: Bitte stellen Sie sicher, dass "Universal Restore" aktiviert ist, weil wenn es Unterschied zwischen dem Computer, auf dem das Quellsystem installiert wird, und der Hardware-Umgebung des Zielcomputers gibt, muss "Universal Restore" gewählt werden, und das wiederhergestellte Betriebssystem kann sicher normal booten.

  2. Vielleicht wird der Computers Festplattenmodus (AHCI IDE RAID) geändert. Festplattenmodus dürft nicht nach der Verwendung von Universal Restore geändert werden. Mit anderen Worten, wenn der Festplattenmodus bei der Systemwiederherstellung AHCI ist, bitte halten Sie nach der Wiederherstellung den Festplattenmodus gleich wie AHCI, wenn nicht, wird das System nicht normal booten; so gilt IDE RAID, und sie müssen gleich mit Quellfestplatte auf Festplattenmodus halten. (Über Festplattenmodus können Sie das BIOS-Handbuch nachsehen).

  3. Bitte stellen Sie sicher, dass die Operation Universal Restore unter Windows- oder WinPE-bootfähigem Medium ausgeführt werden, weil AOMEI Linux-bootfähige Medien zur Zeit Universal Restore nicht unterstützen kann.

  4. Wenn die BIOS-Version des Zielcomputers, auf den Sie das System wiederherstellen, erweiterter als InsydeH20 Rev.3.7 Version ist, brauchen Sie, die BIOS-Einstellung manuell zu treten und "OS Optimized Defaults" in den Eintrag "Exit" einzustellen:

    • Wenn das wiederhergestellte Betriebssystem Windows 7 ist, müssen Sie Parameter als "Win7 OS" einstellen.
    • Wenn das wiederhergestellte Betriebssystem Windows 8 ist, müssen Sie Parameter als "Win8 64bit" einstellen.
    • Wenn das wiederhergestellte Betriebssystem anderes Windows-System ist, müssen Sie Parameter als "Anderes OS" einstellen.

    Nur in diesem Weg werden unterschiedliche Maschinen sicher sein, deren System wiederhergestellt wird, normal zu starten.

Q: Das Problem ist, dass die Aktivierung überfällig ist und es wird vom Computer aufgefordert, der mit Universal Restore angewendet wird, während er bootet.

Nach der Wiederherstellung von legitimenem Windows von einem Computer auf einen anderen ist es normal, dass das System forderte auf, dass das System nach dem Booten wieder aktiviert werden muss. Aufgrund der Tatsache, dass es eine Beschränkung auf die Verwendung vom Aktivierungscode gibt, müssen Sie daher möglicherweise System wieder aktivieren.

Q: Das Problem ist, dass die Software nach der Verwendung von Universal Restore wieder aktiviert werden muss.

Nach der Wiederherstellung von Windows von einem Computer auf einen anderen ist es normal, dass Rechnungsanwendung oder Software forderte auf, dass System nach dem Booten erneut aktiviert werden muss. Aufgrund der Tatsache, dass es eine Beschränkung auf die Verwendung vom Aktivierungscode gibt, müssen Sie daher möglicherweise jene Rechnungsanwendung oder Software wieder aktivieren.

Q: Das Problem ist, dass der Computer Grafikkarte, Netzwerkkarte, und Soundkartentreiber usw. installieren muss.

Universal Restore stellt nur sicher, dass System nach der Wiederherstellung des Systems von einem Computer auf einen anderen normal starten kann. Für einige Treiber, die nicht relevant für das Starten des Systems sind, wie Grafikkarte , Netzwerkkarte und Soundkartentreiber usw., müssen Sie sie manuell installieren.