Backup bearbeiten

Diese Option wird in das Dropdown-Menü von Erweitert auf jedem Backup-Task-Management gelistet, daher können Sie die Backups bearbeiten, nachdem Sie die Aufgabe vollständig erstellt haben. Sie können den Auftragsnamen ändern, oder das Ziel ändern, um mit dieser Funktion an andere Orte das Image zu speichern.

Backup bearbeiten

  1. Im Hauptfenster werden alle Backups dort aufgelistet. Bewegen Sie den Cursor auf die Backup-Aufgabe, die Sie ändern möchten, klicken Sie auf Erweitert, um das Dropdown-Menü zu öffnen, dann wählen Sie Backup bearbeiten.
  2. Edit Backup

  3. Auf der Oberseite des Pop-up-Fensters klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten, die hinter dem Auftragsnamen ist. Dann geben Sie im bearbeitbaren Feld den neuen Namen ein, klicken Sie auf OK.
  4. Type New Name

  5. Wenn die ausgewählte Backup-Aufgabe eine Datei-/Odnersicherung ist, klicken Sie auf Datei/Ordner oder die Quelle Bearbeiten. Für andere Backups kann die Quelle nicht bearbeitet werden.
  6. Edit File Backup Source

  7. Klicken Sie auf Schritt 2; Sie können anderen Pfad als Zielort zum Speichern des Backup-Images browsen.
  8. Select Another Destination

  9. Klicken Sie auf OK, um alle Änderungen zu speichern.
Tipps:
  • Im Fenster Backup bearbeiten gibt es in der unteren linken Ecke eine Option E-Mail-Benachrichtigung. Kreuzen Sie diese Option an, Sie werden per E-Mails Backup-Ergebnis erhalten. Wenn Sie mehr über E-Mail-Benachrichtigung lernen möchten, bitte besuchen Sie diese Website: E-Mail-Benachrichtigung
  • Wenn Sie AOMEI Backupper bezahlte Version verwenden, können Sie Backup-Schema konfigurieren, um Speicherplatz zu verwalten.
  • Wenn Sie den Zielort ändern, an dem Sie die Images speichern, werden alle Images auf den neuen Speicherort bewogen werden, und dies wird sich dafür einige Zeit nehmen.
  • Nur Datei-/Ordnersicherungsaufgaben bieten die Optionen zum Bearbeiten oder Hinzufügen der Quelldateien/-ordner. Für System-, Festplatten- und Partitionssicherung kann die Quelle nicht bearbeitet werden.