Systemklon/Systemmigration

Wenn Sie ein neues Laufwerk für eine bessere Geschwindigkeit und Leistung ändern wollen oder einfach nur Ihr Betriebssystem auf ein anderes Laufwerk (wie beispielsweise Migration auf SSD) migrieren möchten, ist der Systemklon eine gute Funktion, um den Zweck zu verwirklichen. Er wird alle zugehörigen Partitionen klonen, die für das Betriebssystem auf dem Ziellaufwerk erforderlich sind.

Betriebssystem klonen

  1. Im Hauptmenü wählen Sie Klonen in der linken Spalte, dann wählen Sie Systemklon.
  2. Choose System Clone

  3. Wählen Sie einen Zielspeicherort, um Ihr System auf den Standort zu migrieren, und dann klicken Sie auf Weiter. Wenn der ausgewählte Speicherort eine belegte Partition ist, wird sich ein Fenster öffnen, um Sie dazu aufzufordern, dass diese Partition gelöscht oder überschrieben werden wird, wenn Sie fortfahren möchten, bitte klicken Sie auf Ja.
  4. Select Destination

  5. Überprüfen Sie das Fenster Operationszusammenfassung. Es gibt zwei auswählbare Funktionen. Sie können die Option Sektor-für-Sektor-Klon ankreuzen, um alle Sektoren der Systempartition zu kopieren, egal ob sie belegt wird oder nicht, aber es wird sich viel mehr Zeit nehmen. Sie können auch die Option Partition zur Optimierung für SSD ausrichten ankreuzen, um die Leistung zu optimieren, wenn die Zielfestplatte ein SSD ist.
  6. Operation Summary

  7. Klicken Sie auf Starten, um die Operation auszuführen.

Mehr Details mit Bildschirmkopien finden Sie unter Wie klont man System?

Tipps:
  • Sie müssen die Systempartitionen nicht manuell wählen, das Programm wird die Partitionen standardmäßig auswählen.
  • Der Zielspeicherort kann nicht die Quellfestplatte sein. Und stellen Sie bitte sicher, dass das ausgewählte Laufwerk groß genug ist, um die Systempartitionen zu akzeptieren.
  • Nach dem erfolgreichen Klonen schalten Sie den Computer bitte aus, und Sie entfernen besser aus dem Computer das Quelllaufwerk, dann starten Sie den Computer neu, um in BIOS zum Einstellen der geklonten Systemfestplatte als erstes Boot-Gerätes zu treten. Danach können Sie das Quelllaufwerk mit dem Computer wieder als Sekundärspeichergerät verbinden.
  • Systemklon ist in AOMEI Backupper Standard-Version gesperrt, Sie müssen ihn zuerst freischalten.