Backup-Schema

Die Funktion von Backup-Schema (oder Sicherungsstrategie) hilft Ihnen, den Speicherplatz automatisch zu verwalten und zu sparen, denn es gibt viele Image-Dateien.

Die Funktion "Backup-Schema" aktivieren:

Methode 1: Im Prozess der Erstellung eines Backup-Auftrags können Sie neben "Zeitplan" eine Schaltfläche "Schema" sehen. Klicken Sie darauf zum Einstellen.

Methode 2: Klicken Sie auf Home, und wählen Sie einen Sicherungsauftrag. Dann klicken Sie zum Einstellen auf "Erweitert" -> "Backup bearbeiten" -> "Backup-Schema".

Ausführliche Einführung von Backup-Schema:

Differentielles Backup-Schema

  1. Immer behält es die neusten xxx Versionen der Sicherungsimage-Datei. Wenn es die Anzahl der Versionen übersteigt, werden die älteren Sicherungsimage-Dateien automatisch gelöscht werden.
  2. Differentielles Backup-Schema ist ähnlich wie eine kreisförmige Warteschlange. Wenn die Warteschlange voll ist und wenn neue Mitglieder der Warteschlange beitreten wollen, dann müssen die alten Mitglieder die Warteschlange verlassen.

Beispiel:

Differentielles Backup sichert das, was seit dem letzten Voll-Backup hinzugefügt oder geändert wird. Und es bietet Ihnen Schema, damit Sie es wählen können, wie Sie die Sicherungsimage-Dateien behandeln.

FULL(originales Voll-Backup)→FULL1→DIFF1→DIFF2→FULL2 (DIFF1 löschen)→DIFF3 (DIFF2 löschen)→DIFF4 (FULL1 löschen)

Zum Beispiel setzen wir wie oben voraus, dass Sie "3" eingestellt haben, und dies bedeutet, dass AOMEI Backupper immer die drei neuesten Versionen der Sicherungsimage-Datei behalten wird. Wenn es 3 Versionen übersteigt, werden die älteren Sicherungsimage-Dateien automatisch gelöscht werden. Wenn hier FULL1.adi, DIFF1.adi, DIFF2.adi und nach der Erstellung der Sicherung FULL2.adi sind, wird dann das ältere differentielle Backup DIFF1.adi automatisch gelöscht werden.

Inkrementelles Backup-Schema

  1. Mindestens behält es die neuesten xxx Versionen der Sicherungsimage-Datei. Wenn es die Anzahl der Versionen erreicht, werden die vorherigen xxx Versionen der Sicherungsimage-Datei automatisch gelöscht werden.
  2. Inkrementelles Backup-Schema ähnelt mehr einer Gruppe Warteschlange. Die erste Gruppe muss die Warteschlange verlassen, wenn die spätere Gruppe die Anforderung an das Beitreten der Warteschlange erfüllt. (Eine Gruppe besteht aus einem Voll-Backup und mehreren inkrementellen Backups.)

Beispiel:

Inkrementelles Backup-Schema erlaubt es Ihnen, die eueste Gruppe der Sicherungsimage-Dateien zu entscheiden, die Sie behalten wollen, und zu entscheiden, wann Sie diese zu löschen, die Sie nicht behalten wollen.

FULL (originales Voll-Backup)→FULL1→INC1→INC2→FULL2→INC3→INC4(FULL1, INC1, INC2 löschen) →FULL3→INC5→INC6 (FULL2, INC3, INC4 löschen)

Zum Beispiel, setzen wir wie oben voraus, dass Sie "3" festgelegt haben, und dies bedeutet, dass Sie sich entschieden haben, die drei neuesten Versionen der Image-Datei zu behalten. Und drei Versionen der Image-Dateien werden als eine Gruppe betrachtet werden. Wenn die nächste Gruppe erstellt wird, wird die ältere Gruppe automatisch gelöscht werden. Wenn hier eine Gruppe der Sicherungsimage-Dateien als FULL1.adi, INC1.adi, INC2.adi und nach dem Erstellen einer neuen Gruppe der Sicherung als FULL2.adi, INC3.adi, INC4.adi ist, wird dann die ältere Sicherungsgruppe, einschließlich FULL1 .adi, INC1.adi, INC2.adi, automatisch gelöscht werden.

Speicherplatzverwaltungsschema

  1. Bitte geben Sie das Schema, das ein Voll-Backup erstellt, nachdem xxx Versionen vom differentiellen Backup erstellt worden sind.
  2. Dieses Schema wird als differentielles Backup ausgeführt werden und es ist die Erweiterung des differentiellen Backups. Wenn das Programm bei der Durchführung der Sicherung nicht genug Platz findet, wird es alte Sicherungsimage-Dateien automatisch löschen, um für neue Sicherungsimage-Dateien Speicherplatz freizugeben. Hinweis: Um Speicherplatz effektiv zu verwalten, muss das Programm eine vollständige Sicherung erstellen, wenn die Anzahl der differentiellen Backup-Version den bestimmten Wert erreicht. Wir empfehlen Ihnen, eine vollständige Sicherung nach 10 (oder geben Sie einen oberen Wert an) Versionen des erstellten differentiellen Backups zu erstellen.

Beispiel:

Speicherplatzverwaltungsschema hilft Ihnen, Ihre Sicherungsimage-Dateien zu verwalten, indem Sie Ihre eigenen Einstellungen erstellen. Es kann ältere Versionen der Image-Datei automatisch löschen, wenn es nicht genug Platz gibt.

FULL (originales Voll-Backup)→FULL1→DIFF1→DIFF2→DIFF3→FULL2

Beispielsweise können Sie das Schema einstellen, um nach 3 Versionen des differentiellen Backups, das wie oben erstellt wird, eine vollständige Sicherung zu erstellen.

FULL (originales Voll-Backup)→FULL1→DIFF1→DIFF2→FULL2→DIFF3→DIFF4→FULL3 (nicht genug Platz, so wird DIFF1 gelöscht)→(nicht genug Platz, so wird DIFF2 gelöscht)→DIFF5→DIFF6 (nicht genug Platz, so wird FULL1 gelöscht)→FULL4 (nicht genug Platz, so wird DIFF3 gelöscht)

Zum Beispiel setzen wir wie oben voraus, dass Sie einige Versionen der Sicherungsimage-Datei FULL.adi, FULL1.adi, DIFF1.adi, DIFF2.adi, DIFF3.adi, FULL2.adi, DIFF3.adi, DIFF4.adi gehabt haben. Und wenn Sie ein neues Voll-Backup FULL3.adi erstellen, wird das Programm erkennen, dass es nicht genug Platz gibt, dann wird Backupper DIFF1.adi löschen. Und wenn es noch nicht genug Platz gibt, wird Backupper weiterhin DIFF2.adi löschen. Dann kommt es zu einem anderen differentiellen Backup DIFF5.adi. Wenn Sie später DIFF6.adi erstellen, und es nicht genug Platz gibt, wird es FULL1.adi löschen. Danach erstellen Sie ein neues Voll-Backup FULL4.adi, und wieder "nicht genug Platz", dann wird DIFF3.adi automatisch gelöscht werden. Schließlich, wenn es noch Platzmangel gibt, wird Backupper Ihnen "hier ist nicht genug Platz" sagen, damit Sie eine manuelle Reinigung machen oder Fehler berichten können.

Voll-Backup-Schema

  1. Immer behält es die neusten xxx Versionen der Voll-Backup-Image-Datei. Wenn es die Anzahl der Versionen übersteigt, werden die älteren Voll-Backup-Image-Dateien automatisch gelöscht werden.
  2. Voll-Backup-Schema wird die Anzahl der von Ihnen festgelegten Backup-Image-Dateien behalten. Wenn es die angegebene Anzahl erreicht, wird das Programm alte Backup-Image-Dateien automatisch löschen.

Beispiel:

Voll-Backup-Schema bietet Ihnen die Funktion der Verwaltung von vorhandenen Backups, die entscheiden, welche zu behalten und welche zu löschen.

FULL (originales Voll-Backup)→FULL1→FULL2→FULL3→FULL4 (FULL1 löschen)→FULL5 (FULL2 löschen)→FULL6 (FULL3 löschen)→FULL7 (FULL4 löschen)

Zum Beispiel setzen wir wie oben voraus, dass Sie "3" festgelegt haben, und dies bedeutet, dass Sie immer die drei neuesten Versionen der Voll-Backup-Image-Datei behalten möchten. Wenn es drei Versionen überschreitet, wird die ältere Version der Backup-Image-Datei automatisch gelöscht werden. Wenn hier FULL1.adi, FULL2.adi, FULL3.adi und nach der Erstellung eines neuen Voll-Backups FULL4.adi sind, wird die ältere Sicherung FULL1.adi automatisch gelöscht werden.

Anderes Schema

Nachdem die nächste Sicherung fertig ist und eine neue Image-Datei erstellt wird, wird das Programm alle vorherigen Image-Dateien der Sicherungsaufgabe automatisch löschen, wenn sie mehr als XXX Tage/Wochen/Monate bleiben.

FULL(originales Voll-Backup)→FULL1→INC1→INC2→FULL2 (FULL1, INC1 und INC2 löschen) →INC3→INC4→FULL3 (FULL2, INC3 und INC4 löschen)

Es gibt zwei Möglichkeiten, um alle vorherigen Versionen der Backup-Image-Datei zu löschen:

  • Durch Version: Zum Beispiel setzen wir wie oben voraus, dass Sie diese Versionen der Sicherungsdatei haben, und Sie "3 Versionen" ausgewählt haben, werden dann FULL1.adi, INC1.adi und INC2.adi nach dem automatischen Erstellen von FULL2.adi gelöscht werden.
  • Durch Zeit: Zum Beispiel setzen wir wie oben voraus, dass Sie mehrere Sicherung haben und Sie "3 Tage" ausgewählt haben. Wenn FULL1.adi, INC1.adi und INC2.adi vor drei Tagen von heute erstellt werden, werden diese früheren Versionen (FULL1.adi, INC1.adi und INC2.adi) nach dem automatischen Erstellen von FULL2.adi gelöscht werden.