OEM Windows 10 auf neue Festplatte übertragen - So geht's

Was ist OEM?

OEM (Abkürzung für Original Equipment Manufacturer) ist eine Vollversion des Betriebssystems, die auf PCs vorinstalliert wird. Und die OEM-Version hat einen eigenen Lizenzschlüssel. Sie können OEM-Lizenzschlüssel online oder im Laden kaufen und PCs selbst bauen.

Wenn Sie eine OEM-Kopie verwenden, übernehmen Sie die Rolle des Herstellers Ihres Geräts. Sie müssen den Hersteller Ihres Gerät anstelle von Microsoft um Hilfe bitten, wenn auf Ihrem Computer Probleme auftreten. Gleichzeitig wird die OEM-Kopie an die Hardware gesperrt, auf der sie zuerst aktiviert wurde.

Warum überträgt man OEM Windows 10 auf neue Festplatte?

Wie oben erwähnt, kann die OEM-Version nur auf dem ersten aktivierten Computer verwendet werden. Wenn Sie die Hardware Ihres Computers ändern, müssen Sie im Allgemeinen eine neue OEM-Kopie kaufen. Aber niemand will mehr Geld dafür ausgeben.

Wenn Ihre ursprüngliche Festplatte zu klein ist, möchten Sie möglicherweise OEM Windows 10 auf Festplatte übertragen, um mehr Kapazität zu erhalten. Sie können auch OEM Windows 10 auf SSD verschieben, um eine bessere Leistung zu erzielen, einschließlich schnellerer Laufgeschwindigkeit und schneller Download-Geschwindigkeit.

Kann man OEM Windows 10 auf SSD übertragen?

OEM-Kopie gehört dem Originalhersteller (Wie Dell, Lenovo) anstelle von Windows. Die OEM-Kopie ist an den ersten Computer gebunden, auf den sie angewendet wurde. Nun kommt die Frage: Kann man Windows OEM auf eine andere Festplatte übertragen? Die Antwort ist Ja.

Obwohl OEM-Kopie an den ersten Computer gebunden war, den Sie installieren und aktivieren, können Sie mit Ausnahme eines anderen Motherboards die gesamte Harware aktualisieren. Sie können als OEM Windows 10 auf ein anderes Laufwerk verschieben.

Verschieben Sie OEM Windows 10 auf SSD in weinigen Schritten

Um OEM Windows 10-Kopie zu übertragen, müssen Sie ein Drittanbieter-Software wie AOMEI Backupper Professional verwenden. Es ist eine zuverlässige Festplatten Klon Software. Außerdem können Sie mit dem Tool Festplattenlaufwerk auf SSD aktualisieren, MBR-Datenträger auf GPT-Datenträger klonen, usw.

Wenn Sie ein Festplattenlaufwerk klonen, erinnert Sie diese Software daran, wenn Ihre SSD-Festplatte nicht groß genug ist. Außerdem bietet es einige nützliche Funktionen. Es kann Ihre SSD-Festplatte optimieren, um eine bessere Leistung auf dem Ziellaufwerk zu bearbeiten.

Detaillierte Schritte:

Schritt 1. Downloaden Sie AOMEI Backupper Pro, installieren und führen Sie es aus.

Schritt 2. Klicken Sie auf Systemklon unter Klonen.

Systemklonen

Schritt 3. Diese Software wird die Quellpartitionen automatisch wählen, hier brauchen Sie nur eine Partition von der neuen Festplatten als Zielort zu wählen.

Zielpartition

Schritt 4. Klicken Sie auf Starten, um den ausstehenden Vorgang auszuführen und auf das Endergebnis zu warten.

starten

Hinweis:

Wenn Ihre neue Festplatte eine SSD-Festplatte ist, kreuzen Sie bitte Partition zur Optimierung für SSD ausrichten. Diese Option wir die Lese- und Schreibgeschwindigkeit von SSD-Festplatte beschleunigen.

Fazit

Die OEM-Kopie wurde an den ersten Computer gebunden, den Sie installieren und aktivieren. Der Hersteller erlaubt Ihnen jedoch, die gesamte Hardware mit Ausnahme des Motherboards zu ändern. Das heißt, Sie dürfen OEM Windows 10 auf eine neue Festplatte übertragen.

Um OEM Windows 10 zu übertragen, brauchen Sie eine Klon-Software. Mit AOMEI Backupper Pro können Sie OEM Windows 10 auf SSD problemlos migrieren. Außerm ist sie eine gutes Tool, um Windows 10 HDD auf SSD oder neue Festplatte zu klonen.