Wie synchronisiert man jeden lokalen Ordner mit OneDrive in Windows 10/8/7?

Warum soll man lokale Ordner mit OneDrive synchronisieren?

OneDrive ist ein kostenloser Online-Speicher, der mit Ihrem Microsoft-Konto geliefert wird. Der OneDrive Cloud-Speicher ist zu einem wichtigen Bestandteil der Backup-Lösungen von Menschen geworden. Alle Windows-Geräte sowie Geräte auf anderen Plattformen wie Android und iOS können auf online synchronisierte Dateien zugreifen. Im Allgemeinen möchten Leute aus den folgenden Gründen jeden lokalen Ordner mit OneDrive synchronisieren.

1. Freier Zugriff auf Office Online.

2. Zugriff auf Ihre Dateien überall.

3. Einfaches Wechseln zwischen verschiedenen Geräten.

4. Behalten Sie die Sicherungskopie Ihrer Dateien und Ordner.

5. Geben Sie Dateien mit wem auch immer frei - wann immer Sie wollen.

Wie richtet man die OneDrive-App ein, um alle Dateien und Ordner zu synchronisieren?

OneDrive wird mit Windows 10 geliefert. Wenn Sie es unter Windows 7 verwenden möchten, müssen Sie eine OneDrive-App herunterladen und sich für ein Microsoft-Konto anmelden. Sie können auf "Einstellungen" klicken, um zu wählen, ob Sie alle Dateien und Ordner synchronisieren oder nur ausgewählte Ordner synchronisieren. Im Folgenden gibt es detaillierte Schritte, um in Windows 10 lokale Ordner mit OneDrive zu synchronisieren.

Schritt 1. Finden Sie das OneDrive-Symbol in der Taskleiste rechts unten und klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf.

Schritt 2. Klicken Sie auf "Einstellungen".

Schritt 3. Sie sind bei Microsoft OneDrive-Konto und klicken auf "Ordner wählen".

Schritt 4. Haken Sie das Kästchen: Alle Dateien und Ordner in "OneDrive" synchronisieren.

Lokale Ordner mit OneDrive synchronisieren

Wenn Sie nicht alles auf Ihrem OneDrive mit dem PC synchronisieren müssen, können Sie nur einige Ordner auswählen.

Automatische Synchronisation von Dateien und Ordnern einrichten

Jedes Konto in Windows 10 enthält standardmäßig eine Reihe von Ordnern - Sie kennen sie: Desktop, Dokumente, Downloads, Musik, Bilder und Videos. Sie können einrichten, diese Ordner automatisch mit OneDrive zu synchronisieren.

Ich werde Sie durch einfache Schritte führen, um die Standardbenutzerordner in Ihrem Profil zu OneDrive zu verschieben, damit alle Ihre Dateien geschützt und in die Cloud gesichert werden.

Nehmen Sie den Ordner Dokumente als Beispiel.

Öffnen Sie den Datei-Explorer, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Dokumente, und wählen Sie Eigenschaften. Klicken Sie dann auf Pfad und wählen Sie Verschieben. In der angezeigten Box wählen Sie OneDrive und dann den Ordner Dokumente innen.

Dokumente-Ordner

Diese Methode ist nur für den Standardbenutzerordner verfügbar. Für einige Dateien und Ordner, die sich häufig geändert haben, wäre es sehr schwierig, sie per Ziehen & Ablegen auf den OneDrive-Ordner zu verschieben.

Um alle Ordner automatisch zu synchronisieren, können Sie eine Drittanbieter-Software verwenden.

Automatische Datei- und Ordnersynchronisierung mit AOMEI Backupper einrichten

AOMEI Backupper Standard ist ein kostenloses Tool mit der Funktion "Dateisynchronisierung". Es ermöglicht Ihnen, Dateien und Ordner einfach zu synchronisieren. Nachdem Sie zum ersten Mal die Dateisynchronisierung eingerichtet haben, können Sie sie einfach in Ruhe lassen. Die Dateien und Ordner werden automatisch synchronisiert.

Außerdem müssen Sie sich nicht sorgen, wenn neue Dateien und Ordner hinzugefügt werden. Standardmäßig wird die verpasste Synchronisierung beim nächsten Systemstart ausgeführt.

Mit AOMEI Backupper können Sie jeden Ordner mit OneDrive, externe Festplatte, lokale Festplatte, usw. synchronisieren. Übrigens unterstützt es Windows 10/8/7/Visa/XP.

Lass uns sehen, wie Sie in Windows 10/8/7 lokale Ordner automatisch mit OneDrive synchronisieren.

Schritt 1. Downloaden Sie AOMEI Backupper Standard, und öffnen Sie die Software. Dann bringt es Sie zur Oberfläche von AOMEI Backupper.

Schritt 2. Klicken Sie auf Backup und dann auf Dateisynchronisierung.

Schritt 3. Sie können der Synchronisierung einen Auftragsname geben, um sie von anderen Aufgaben zu unterscheiden.

Im 1 klicken Sie auf Ordner , um die Ordner zu browsen, die Sie synchronisieren möchten.

Ordner hinzufügen

Schritt 4. Klicken Sie auf 2, um einen anderen Speicherort als Zielpfad auszuwählen. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü im 2, und wählen Sie die Option Wählen Sie eine Cloud-Dienste aus. Wählen Sie dann OneDrive als Zielpfad und klicken Sie auf OK.

Starten

Schritt 5. Klicken Sie unten auf Zeitplan, um den Synchronisierungsmodus einzurichten. Sie können hier vier Modi wählen: Täglich, Wöchentlich, Monatlich, Ereignisauslöser. Auf der Oberfläche unten gibt es den fünften Modus Echtzeit-Sync. Wählen Sie einen und klicken Sie dann auf OK.

Zeitplan

Tipps:

Echtzeit-Sync ist eine erweiterte Funktion, die nur in erweiterten Versionen von AOMEI Backupper verwendet werden kann. Mit dieser Funktion können Sie Ihre Dateien und Ordner kontinuierlich schützen. Daher können Sie auf Pro Edition aktualisieren und diese Funktion verwenden.

Schritt 6. Nachdem alle Schritte abgeschlossen sind, klicken Sie auf Starten.

Fazit

Insgesamt haben Sie zwei Methoden, um jeden lokalen Ordner mit OneDrive zu synchronisieren. Wenn Sie nach einer einfachen und mühelosen Lösung suchen, wird AOMEI Backupper empfohlen.

AOMEI Backupper Standard ist auch eine umfassende Software mit Backup-, Wiederherstellung- und Klonen-Funktionen. Um Ihre Daten zu schützen, können Sie auch eine Imagesicherung Ihres Systems, Ihrer Festplatte, Partition oder Dateien und Ordner erstellen. Oder Sie können mit der Festplattenklon-Funktion eine exakte Kopie einer Festplatte erstellen.