Wie kann man dynamischen Datenträger in Windows 7 klonen?

Dynamischer Datenträger vs. Basisdatenträger

Wollen Sie in Windows 7 den dynamischen Datenträger klonen? Wenn ja, müssen Sie mehr Informationen bekommen.

Dynamischer Datenträger und Basisdatenträger unterstützen beide den MBR- und GPT-Partitionstil. Aber sie haben einige Unterschiede. Erstens kann der dynamische Datenträger mit einer nicht kontinuierlichen Partition oder Festplatte auf einer oder mehreren Festplatten erweitert, während der Basisdatenträger nur die Partition auf einer einzelnen Festplatte erweitern kann. Zweitens bietet der dynamische Datenträger eine größere Flexibilität für die Datenträgerverwaltung. Es verwendet eine Datenbank, um die Informationen zum dynamischen Volume auf einer oder mehreren dynamischen Festplatten zu verfolgen.

Kann man Windows 7 dynamischen Datenträger klonen?

Aber was uns verwirrt ist, dass es schwierig ist, dynamisches Laufwerk in Windows 7 zu klonen. Unten ist ein Szenario:

Ein Benutzer verfügt über ein Windows 7 Laufwerk C: in einem dynamischen Modus und er versucht, dynamisches Laufwerk in Win7 auf eine neue SSD von True Image 2013HD zu klonen, aber das Quellenlaufwerk kann nicht ausgewählt werden.

Daher ist eine ordnungsgemäße Festplattenklon-Software für Sie wichtig, wenn Sie dynamische Festplatte in Windows 7 klonen möchten. Hier empfehle ich Ihnen eine kostenlose Drittanbieter-Software - AOMEI Backupper Standard.

Wie klont man dynamischen Datenträger auf SSD?

Mit der Funktion - „Partitionsklon" können Sie das dynamsiche Volume auf die Festplatte klonen. Und Sie können es auch in einem Detailschritt teilen. Hier ist ein Beispiel, um dynamischen Datenträger zu einer neuen SSD zu klonen. Sie können ihn direkt an SSD-Laufwerk klonen. Oder Sie können ein dynamisches Volume zu einen Basisdatenträger klonen, und dann das Laufwerk zu einem neuen SSD-Laufwerk klonen.

Hier kommen wir uns in unseren Punkt: dynamischen Datenträger in Windows 7 klonen.

Schritt 1. Downloaden Sie das Klonwerkzeug, wählen Sie Partitionsklon unter der Registerkarte von Klonen bitte.

partitionsklon

Schritt 2. In diesem Fenster können Sie das zu klonende dynamische Volume wählen, und klicken Sie auf Weiter.

Zielpartition

Schritt 3. In diesem Fenster sollten Sie eine Zielpartition auswählen, um das dynamische Laufwerk zu speichern, das Sie klonen wollen. Dann klicken Sie auf Weiter, um weiterzugehen.

Zielpartition

Schritt 4. Nun können Sie die Betriebszusammenfassung unten sehen. Wie Sie sehen können, gibt es noch andere Möglichkeiten, die Sie nach Ihren Bedürfnissen machen können. Wenn Sie die Partitionsgröße ändern möchten, können Sie auf die Option Partitionsgröße ändern klicken. Wenn Sie den dynamischen Datenträger ohne Datenverlust klonen möchten, kann Sektor-für-Sektor-Klon Ihnen helfen. Nachdem Sie die Vorbereitung abgeschlossen haben, starten Sie das Klon bitte.

Zusammenfassung

Hinweis:

Wenn Ihre Zielpartition eine SSD ist, empfehlen wir Ihnen, Partition zur Optimierung für SSD ausrichten anzukreuzen. Wenn Sie diese Option wählen, optimiert das Programm automatisch die Lese- und Schreibgeschwindigkeit für Ihre SSD und kann auch die Lebensdauer verlängern.

Schritt 5. In dieser Zeit müssen Sie nur noch einen Moment warten. Nachdem der Fortschritt beendet ist, klicken Sie auf Fertig.

Fertig

Hinweis: Um sicherzustellen, dass Ihre Daten vollständig sind, können Sie Am Ende ankreuzen. Wenn Sie es im Voraus tun, wird das Programm Ihre Daten im Prozess von Partitionsklon überprüfen.

Zusammenfassung:

1. Es ist einfach, um dynamischen Datenträger in Windows 7 mit leistungsfähigem Klonwerkzeug zu klonen. Wenn Sie noch von diesem Problem verwirrt sind, versuchen Sie die oben genannten Schritte bitte.

2. Neben dem Partitionsklon bietet AOMEI Backupper auch entsprechende Funktionen wie Festplattenkon, Systemsicherung, Festplattensicherung, Partitionsicherung usw.