Windows Server 2012 inkrementelle Sicherung erstellen - AOMEI Backupper

Über inkrementelle Sicherung

Mit der Entwicklung der Informationsgesellschaft benutzen immer mehr Leute Computer. Datensicherheit ist für uns sehr wichtig geworden. Es ist allgemein bekannt, dass es drei Methoden für Windows Server Sicherung gibt. Sie sind Voll-Backup, inkrementelles Backup und differenzielles Backup.

Eine inkrementelle Sicherung ist eine Sicherung aller Dateien auf einem Dateisystem, das seit der letzten Sicherung geändert hat. Sie ist das schnellste Backup und erfordert den wenigsten Speicherplatz.

Im Vergleich zu inkrementeller Sicherung müssen wir über vollständige Sicherung und den Unterschied zwischen Voll-Backup und inkrementellem Backup wissen. Eine vollständige Sicherung bezieht sich auf eine Sicherung aller gültigen Daten, egal ob sie neu hinzugefügt werden oder für eine lange Zeit existieren. Zum Beispiel, angenommen, dass Sie am Sonntag eine vollständige Sicherung und in jeder Nacht eine inkrementelle Sicherung erstellen, und das System am Donnerstag abstürzt, müssen Sie die vollständige Sicherung vom Sonntag und die Backups von Montag, Dienstag und Mittwoch zusammen wiederherstellen. Im Gegensatz dazu, wenn Sie eine vollständige Sicherung am Sonntag und in jeder Nacht eine differentielle Sicherung erstllen, und das System am Donnerstag abstürzt, müssen Sie nur die vollständige Sicherung von Sonntag und die differenzielle Sicherung von Mittwoch wiederherstellen.

Wie erstellen Sie eine inkrementelle Sicherung unter Windows Server 2012?

AOMEI Backupper Server gilt als eine perfekte Wahl für Computer-Nutzer. Das Programm kann alles von einzelnen Dateien oder Ordnern auf Partitionen und komplette Server sichern, und unterstützt viele Backup-Geräte. Mit dieser hervorragenden inkrementelles Backup Software für Windows Server können Sie die Datensicherheit gewährleisten und Speicherplatz sparen. Im Folgenden sind die Schritte für Windows Server 2012 Sicherung inkrementell.

Schritt 1: Laden Sie die Demoversion herunter, installieren und starten Sie sie. Vor der Erstellung einer inkrementellen Sicherung sollen Sie ein Voll-Backup erstellen. Dann wählen Sie unter "Backup" "Partitionssicherung".

Hinweis: Auch können Sie durch der Auswahl von "Festplatten-/Systemsicherung" ein Voll-Backup von Festplatten oder Systempartitionen erstellen.)

Voll-Backup

Schritt 2: Erstellen Sie ein Voll-Backup vom Laufwerk G, und stellen Sie das Laufwerk E als Zielpfad ein. Dann klicken Sie auf "Starten".

Sicherung starten

Schritt 3: Nachdem Sie ein Voll-Backup erstellt haben, können Sie es unter "Home" sehen. Angenommen, Sie haben wieder einige Dateien im D-Laufwerk neu hinzugefügt, und wollen ein Windows Server 2012 inkrementelles Backup für die neu hinzugefügten Dateien erstellen. Dann klicken Sie unter "Backup" auf "Inkrementelles Backup". Im Popup-Fenster können Sie diese inkrementelle Sicherung kommentieren. Danach klicken Sie auf "Starten".

Inkrementelles Backup

Nachdem der Vorgang fertig gewesen ist, können Sie durch Home-> Erweitert-> Eigenschaften alle Versionen dieses Sicherungsauftrags sehen.

Eigenschaften

Alle Image-Dateien dieser Sicherung werden unter "Versionen" aufgelistet.

Alle Backups