Gelöst: Windows 10 bootfähiger USB funktioniert nicht

Win10 bootfähiger USB-Stick bootet nicht

Manchmal könnten Sie feststellen, dass Ihr USB-Stick nicht wie gewohnt funktioniert. Im Folgenden werde ich einige Situationen auflisten.

  1. Bootfähiger USB wird nicht als Boot-Gerät erkannt.
  2. Bootfähiger USB wird nicht im BIOS angezeigt.
  3. Bootfähiger USB bleibt auf dem Startmenü-Bildschirm hängen.
  4. Sie können nicht Windows von USB booten, selbst wenn Sie richtige Boot-Option auswählen.

Und dann, siehe unten, und befolgen Sie die Vorschläge, um das Problem zu beheben, dass Windows 10 bootfähiger USB nicht funktioniert.

Wiondows 10 von USB booten geht nicht, wie zu beheben?

1. Überprüfen Sie, ob Ihr Computer USB-Boot-Optionen unterstützt. Sie können Ihren Computer neu starten, auf dem ersten Bildschirm die Taste drücken, um ins BIOS zu gehen, Bootoptionen oder ähnliches herausfinden und die Boot-Priorität auf den USB-Stick festlegen. Wenn nicht, unterstützt Ihr Computer diese Option nicht.

USB BIOS überprüfen

2. Aktivieren Sie den CSM- oder Legacy-Bootmodus, deaktivieren Sie Secure Boot Control und starten Sie dann das System neu. Sie können den BIOS-Bildschirm mit der Taste im ersten Bildschirm betreten und dann auf Boot > Launch CSM klicken und aktivieren Sie es. Klicken Sie anschließend auf Security > Secure Boot Control und deaktivieren Sie es.

Launch CSM

3. Formatieren Sie das Laufwerk mit dem NTFS-Dateisystem, wenn sich der Computer im Legacy-BIOS-Modus befindet.

4. Nehmen Sie Ihren USB-Stick mit und verwenden Sie ihn auf einem anderen Computer. Überprüfen Sie, ob er bootfähig ist.

Wenn Sie das Problem nicht mit den oben genannten Vorschlägen beheben können, können Sie mit einem professionellen Tool wie AOMEI Backupper ein bootfähiges Medium erstellen.

AOMEI Backupper ist eine kostenlose Backup- und Restore-Software, die Ihnen viele nützliche Dienstprogramme bietet, z.B. bootfähiges Medium erstellen, Image explorieren usw. Wenn Ihr Windows 10 von USB booten nicht geht, können Sie auch mit AOMEI Backupper bootfähiges Medium erstellen.

Detaillierte Schritte sind unten angezeigt:

Schritt 1. Downloaden Sie das professionelle Tool AOMEI Backupper Standard, installieren und starten Sie es. Klicken Sie dann auf Bootfähiges Medium erstellen auf der Registerkarte Werkzeuge.

Bootfähiges Medium erstellen

Schritt 2. Wählen Sie einen bootfähigen Festplattentyp. Es wird empfohlen, Windows PE auszuwählen. Diese Option ist für jeden geeignet und bietet Ihnen mehr Funktionen als Linux.

Windows PE

Schritt 3. Wählen Sie den Bootmodus für Ihre Festplatte aus und klicken Sie auf Weiter. Wenn sich Ihr Computer im Legacy-BIOS-Modus befindet (die Systemfestplatte ist im MBR-Partitionsstil), können Sie Legacy-bootfähiges Medium erstellen aktivieren. Wenn nicht, sollten Sie UEFI-bootfähiges Medium erstellen auswählen.

Legacy UEFI

Schritt 4. Kreuzen Sie USB-Boot-Gerät an und klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

USB

Schritt 5. Warten Sie auf den Vorgang und klicken Sie auf Fertig, wenn er 100% erreicht.

Fertig

Schritt 6. Schließen Sie den bootfähigen USB-Stick an Ihren Computer an und prüfen Sie, ob Ihr Computer erfolgreich booten kann.

AOMEI Backupper ist der letzte Ausweg, um das Problem „Windows 10 bootfähiger USB funktioniert nicht“ zu lösen. Damit können Sie auf einfache Weise ein neues bootfähiges Medium erstellen. Ein bootfähiges Laufwerk kann von allen Arten von Windows-Betriebssystemen, einschließlich Windows 7/8/10/XP, gebootet werden. Sie müssen nicht für jeden Computer ein bootfähiges Laufwerk erstellen. Übrigens können Sie bei Bedarf mit dieser Software den bootfähigen USB-Stick klonen.

Außerdem kann AOMEI Backupper Ihnen bei vielen Aufgaben helfen, z.B. System sichern, Dateien sichern, System klonen, Partition klonen usw. Sie werden jedoch feststellen, dass einige Funktionen nur für die kostenpflichtige Version verfügbar sind. In diesem Fall sollten Sie ein Upgrade auf AOMEI Backupper Professional durchführen. Wenn Sie einen Server-basierten Computer verwenden, müssen Sie AOMEI Backupper Server herunterladen.