Windows 10: Automatisches Backup beim Herunterfahren dürchführen

Warum macht man Windows 10 Backup beim Herunterfahren?

Computerbenutzer wissen, dass es notwendig ist, Windows nach der Installation des Betriebssystems zu sichern. Also, die meisten von ihnen sichern das System, sobald sie OS installieren. Allerdings werden die Daten mit dem Einsatz von Computer verändert und erhöht. Um die neueste Datensicherheit zu halten, sollte Erstellung einer automatischen inkrementellen Sicherung ein besserer Weg sein. Denn wenn Sie nach dem Ändern der Daten die Sicherung vergessen haben, wird die Sicherungsaufgabe automatisch ausgeführt. Sichern von Windows 10/8/7 beim Herunterfahren ist fantastisch, wenn Sie die Schaltfläche Herunterfahren des Computers drücken, wird es die Sicherungsaufgabe sofort ausführen - Sie werden keine Daten in allen Situationen verpassen, weil Sie sie rechtzeitig gesichert haben.

Schritten für Windows 10 Backup beim Herunterfahren

Es ist großartig, dass Sie Windows 10 beim Herunterfahren sichern können. Aber wie es zu machen? Wenn Sie nicht wissen, sind Sie sehr glücklich, diesen Artikel zu lesen, hier stellen wir Ihnen eine sehr effektive Möglichkeit, die Ihnen hilft, Windows 10/8/7 beim Herunterfahren des Systems zu sichern. Das ist mit AOMEI Backupper Professional, eine professionelle Sicherung- und Wiederherstellungs-Software, die Ihnen vollständige Sicherung, inkrementelle / differentielle Sicherung auf verschiedene Ereignisauslöser einschließlich System abschalten bietet. Nach dem Einrichten eines automatischen Backups mit dem „System abschalten" unter Ereignisauslöser von AOMEI Backupper wird Ihr Computer nach Beenden der Sicherungsaufgabe beendet, wenn Sie die Schaltfläche Herunterfahren drücken. Im Folgenden werden die wichtigsten Schritten zum Sichern von Windows 10 beim Herunterfahren detailliert.

Schritt 1. Installieren und starten Sie AOMEI Backupper Professional auf Ihrem Windows 10. Wählen Sie Systemsicherung unter der Registerkarte Backup.

System Backup

Schritt 2. Bei Systemsicherung werden alle Systemdateien standardmäßig ausgewählt, und hier können Sie auf 2 im folgenden Screenshot klicken, dann können Sie Backup von Windows 10 auf externe Festplatte oder auf NAS, oder eine andere lokale Festplatte machen. Als Beispiel haben wir eine externe Festplatte (Laufwerk E) ausgewählt.

Backup to NAS

Schritt 3. Um eine automatische Sicherung beim Herunterfahren durchzuführen, müssen Sie hier auf Zeitplan klicken und dann die Option Ereignisauslöser auswählen.

Event Triggers

Schritt 4. Unter der Registerkarte Ereignisauslöser können Sie "System abschalten" als Ereignistyp einfach auswählen, und klicken Sie auf OK.

System abschalten

Tipps:

● AOMEI Backupper macht ein inkrementelles Backup in der Standardeinstellung, wenn Sie zum Voll-Backup oder differentiellen Backup wechseln müssen, können Sie auf Erweitert zum Einrichten klicken.

● Wie Sie sehen, können Sie viele Ereignisse einrichten, um Ihre Sicherungsaufgabe auszuführen, sobald Sie das auslösen.

Schritt 5. Kehren Sie dann zur Systemsicherung-Seite zurück, und klicken Sie auf Starten, um ein automatisches Backup beim Herunterfahren in Windows 10 abzuschließen.

Soweit haben Sie bereits das Sichern von Windows 10 beim Herunterfahren abgeschlossen. Die Operation ist sehr einfach, nicht wahr? Wenn Sie Serverbenutzer sind, ist AOMEI Backupper Server für Sie geeignet.