Windows 10: SSD auf Festplatte mit Windows 10 Klon-Software klonen

Warum klont man SSD auf HDD in Windows 10?

In den meisten Fällen möchten Benutzer HDD auf SSD klonen, um bessere Leistung zu erzielen, wie Festplatte auf Kingston SSD zu klonen. Warum würden die Leute SSD-Laufwerk auf Festplatte im Gegenzug klonen? Eigentlich ist das bei der folgenden Situation sehr hilfreich. Wenn Sie eine Menge Daten einschließlich des Betriebssystems sowie alle Anwendungen auf einer kleinen SSD gespeichert haben, um genügend Speicherplatz zu erhalten, müssen Sie entweder alte SSD auf neue SSD klonen oder auf größere Festplatte klonen. Wie jedermann anerkannt hat, für gleiche Kapazität ist HDD billiger als SSD.

Was mehr ist, HDD hat keine Beschränkung von Lese- und Schreibzeiten, was länger als SSD dauert. Das Wichtigste ist, dass es einfacher ist, Daten von der Festplatte als von SSD wiederherzustellen. Wenn Sie mit dem neuen Betriebssystem Windows 10 nicht vertraut sind und Angst haben, dass Sie wichtige Dateien aus Versehen verlieren könnte, sollte Klonen auf HDD eine kluge Wahl sein. Natürlich können Sie wichtige Dateien auf externe Festplatte für zusätzlichen Layer-Schutz sichern.

Welche Windows 10 Klon-Software sollten Sie verwenden?

Egal in Windows 10 oder Windows 7/ 8, es ist schwer für Sie, Klonen mit seinen Snap-In-Dienstprogrammen durchzuführen. Deshalb können Sie sich auch an diese zuverlässige Windows 10 Klon-Software wenden, um SSD auf Festplatte zu klonen. AOMEI Backupper Standard ist so eine sichere und zuverlässige und kostenlose Klon-Software, die es Ihnen ermöglicht, SSD auf Festplattenpartition zu klonen, ohne Neuinstallation in Windows 10 (beide 32 Bit und 64 Bit). Diese Software bietet Ihnen zwei signifikante Klonierungsfunktionen, Intelligent Klonen und Sektor-für-Sektor-Klon. Sie können entweder eine von ihnen nach Ihren Bedürfnissen wählen. Es ist OK, wenn die SSD schon etwas beschädigt worden wäre, weil AOMEI Backupper Klonen der Festplatte mit fehlerhafte Sektoren unterstützt. Sie können nur eine Partition auf SSD auf HDD klonen, ob es OS enthält oder nicht, da die Software Optionen - Partitionsklon und Systemklon hat. Jetzt downloaden und probieren Sie es gleich.

Wie klont man SSD auf Festplatte mit AOMEI Backupper?

Hinweis: Alles auf der Zielfestplatte wird nach dem Klonen überschrieben. Sichern Sie wichtige Daten, wenn es irgendwelche gibt.

Schritt 1. Verbinden Sie die Festplatte mit Ihrem PC. Installieren und starten Sie AOMEI Backupper Standard. Klicken Sie auf Klonen und dann auf Festplattenklon.

Festplatte klonen

Schritt 2. Hier ist der Ort, um die Quelldiskette zu wählen, wählen Sie Ihr SSD-Laufwerk bitte.

Quellfestplatte wählen

Schritt 3. Bitte wählen Sie die Festplatte als Zielfestplatte.

HDD als Zielfestplatte

Schritt 4. Die Standardeinstellung ist das Klonen nur eines Teils der SSD. Wenn Sie Sektor-für-Sektor-Klonen wollen, kreuzen Sie einfach auf die Option an. Und dann klicken Sie auf Starten.

starten

Tipps:

  • Vielleicht werden Sie nach diesem Klonierungsprozess nicht zugeordneten Speicherplatz auf Ihrer Festplatte finden. Mach Ihnen keine Sorgen, Sie können diesen nicht zugeordneten Speicherplatz annutzen, indem Sie den nicht zugeordenten Speicherplatz nach dem Klonen bearbeiten.
  • Wenn Sie Windows 10 Betriebssystem auf HDD klonen, vergessen Sie nicht, die Boot-Einstellungen im BIOS zu ändern, um die Festplatte bootfähig zu machen.
  • Sie können die Partitionen auf der Festplatte bearbeiten, indem Sie auf Partitionen auf der Zielfestplatte bearbeiten klicken. Es wird verschwinden, wenn man das Kontrollkästchen vor Sektor-nach-Sektor-Klon ankreuzt.
  • Wenn Ihre Zielfestplatte eine HDD ist, brauchen Sie das Kontrollkästchen vor Partition zur Optimierung für SSD ausrichten nicht anzukreuzen.

Innerhalb von vier Schritten können Sie SSD auf Festplatte in Windows 10 mit der effektiven Klon-Software AOMEI Backupper Standard klonen. Oben genannte Schritte können auch in Windows 7/8/ 8.1 angewendet werden, um eine SSD auf HDD zu klonen. Diese Klon-Software hat viele andere Backup & Restore-Funktionen wie Systemsicherung, Festplattensicherung, Systemwiederherstellung und Universal Restore.