Kostenlose Windows 10 Festplatten Klonen Software

"Ich habe eine 500GB Festplatte unter Windows 10, und für eine lange Zeit verwendet. Sie funktioniert immer gut, aber jetzt ist der Speicherplatz wenig und ich will meine aktuelle Festplatte auf eine größere aktualisieren. Ich bin klar, dass es ein Weg ist, das System neu zu installieren. Aber was mich beunruhigt, ist, dass ich während der Aktualisierung System und Programme nicht neu installieren will, gibt es eine Software von Drittanbietern, die das Ziel erreichen kann? Eine Win10 Festplatten klonen Freeware kann besser sein." Viele Beiträge wie diese können in vielen Foren gefunden werden. Wie lösen Sie unter Windows 10 dieses Problem? Die Antwort ist, eine Festplatte auf eine andere Festplatte zu klonen.

Über Festplatte klonen unter Windows 10

Festplatte klonen bezieht sich darauf, alle Daten auf der Festplatte auf eine andere Festplatte zu kopieren. Es unterscheidet sich vom Kopieren, weil Kopieren Fehler verursachen kann, z.B. Sie sind nicht erlaubt, nach dem Kopieren auf einige Systemdateien zuzugreifen, während das Problem beim Klonen nicht passiert. Eigentlich neben der oben erwähnten Situation können Sie Festplatte klonen, wenn Sie ein Duplikat für eine Festplatte machen müssen, um Ihren Daten eine doppelte Versicherung zu geben oder während der Datenwiederherstellung sekundäre Schäden an der Festplatte loszuwerden.

AOMEI Backupper Standard - Festplatten klonen Freeware Windows 10

Windows 10 Festplatten klonen Freeware - AOMEI Backupper Standard widmet sich dem Schutz von wichtigen Daten vor Verlust. Mit diesem Programm können Windows 10 Benutzer eine Festplatte auf eine andere Festplatte klonen, auch von einer größeren Festplatte auf eine kleinere. Darüber hinaus kann es System sichern, Dateien sichern, inkrementelle/differentielle Sicheung erstellen und vieles mehr. Im Vergleich zur Windows 10-Sicherung ist diese Festplatten klonen Freeware Win10 leistungsfähiger und benutzerfreundlicher.

Bevor Sie das tun:

  • Um eine größere Festplatte auf eine kleinere Festplatte zu klonen, sollten Sie sicherstellen, dass der Speicherplatz auf der Zielfestplatte alle gültigen Daten auf der Quellfestplatte aufnehmen kann.
  • Nachdem Sie das Quelllaufwerk auf die Zielfestplatte geklont haben, werden alle Daten auf der Zielfestplatte überschrieben. Daher sollten Sie besser überprüfen, ob auf dem Ziellaufwerk wichtige Daten vorhanden sind oder nicht, und wenn ja, kopieren Sie sie im Voraus an einen anderen Ort.
  • Wenn das Ziellaufwerk ein dynamischer Datenträger ist, müssen Sie zunächst den dynamischen Datenträger in einen Basisdatenträger konvertieren.

Schritt 1. Downloaden, installieren und starten Sie AOMEI Backupper Standard. Klicken Sie auf Klonen und dann wählen Sie Festplattenklon.

Festplatte klonen

Schritt 2. Wählen Sie den Datenträger, den Sie klonen möchten (z.B. Disk 0) und dann klicken Sie auf Weiter.

Quellfestplatte wählen

Schritt 3. Wählen Sie einen anderen Datenträger als Zielfestplatte, um die Daten auf der Quellfestplatte zu speichern (z.B. Disk 1) und dann klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Zielfestplatte wählen

Schritt 4. Im Popup-Fenster lesen Sie die Meldung und klicken Sie dann auf Ja, um fortzufahren.

Auf Ja klicken

Schritt 5. Klicken Sie im nächsten Fenster auf Starten, dann wird der Betrieb ausgeführt.

Klonen starten

Tipps:

  • Die "Sektor-für-Sektor-Klon"-Option kann alle Sektoren auf der Festplatte klonen, egal ob sie verwendet werden oder nicht, und dieser Vergang nimmt viel Zeit in Anspruch.
  • Wenn die Zielfestplatte SSD ist, können Sie "Partition zur Optimierung für SSD ausrichten" wählen, um die Leistung der SSD zu verbessern.

Schritt 6. Wenn der Vorgang 100% erreicht, klicken Sie bitte auf Fertig, um diesen Vorgang zu beenden.

Mit dieser Windows 10 Festplatten klonen Freeware können Sie Datenträger aktualisieren, ohne System neu zu installieren und Daten zu verlieren. Eigentlich können Sie auch mit dieser Software Festplatte sichern und dann stellen Sie das Abbild auf die Festplatte wieder her, aus der Sie starten wollen, um Neuinstallation des Systems zu vermeiden.