Wie kann man Wiederherstellungspartition auf eine neue Festplatte unter Windows übertragen?

Was ist Wiederherstellungspartition?

Eine Wiederherstellungspartition ist ein Teil Ihrer Festplatte, die ohne Laufwerksbuchstabe vorhanden ist. Es ist vom Hersteller entworfen, um den Computer auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, sobald Sie es brauchen. Wie HP, Dell, Toshiba, Lenovo, usw. Sie können die Wiederherstellungspartition zur Wiederherstellung verwenden, indem Sie eine spezielle Taste drücken. Oder wenn Sie Windows OS installieren, wird es eine Wiederherstellungspartition für die Wiederherstellung erstellen, die sich mit der von den Herstellern erstellten Wiederherstellungspartition unterscheidet. Die von Windows erstellte Wiederherstellungspartition ist viel kleiner als Herstellers.

Wann soll die Wiederherstellungspartition auf eine neue Festplatte übertragen werden?

Wiederherstellungspartition ist wichtig für Wiederherstellung des Computers auf den ursprünglichen Zustand. Aber Recovery-Partition wird einen bestimmten Platz auf Ihrer Festplatte einnehmen, vor allem die vom Hersteller erstellte Wiederherstellungspartition. Wenn die Wiederherstellungspartition viel Platz einnimmt, z. B. wenn die Recovery-Partition 20 GB auf Ihrer Festplatte belegt hat, können Sie die Wiederherstellungspartition löschen, um mehr Speicherplatz freizugeben. Bevor Sie sie löschen, sollten Sie die Wiederherstellungspartition besser auf eine neue Festplatte übertragen.

Wie Wiederherstellungspartition auf eine neue Festplatte zu übertragen?

Da die Wiederherstellungspartition keinen Laufwerksbuchstaben hat, ist es im Windows Explorer unsichtbar. So können Sie das Windows-integrierte Tool nicht verwenden, um die Wiederherstellungspartition auf eine neue Festplatte zu übertragen. Aber Sie können eine Drittanbieter-Software verwenden, um die Übertragung durchzuführen.

AOMEI Backupper ist eine bemerkenswerte Software, die Ihnen helfen kann, die Wiederherstellungspartition auf neue Festplatte in wenigen einfachen Schritten zu übertragen. Es hat ein Dienstprogramm Partitionsklon, die Übertragung von Wiederherstellungspartition auf SSD / HDD oder andere externe Festplatte unterstützt.

Schritt 1. Verbinden Sie Ihre neue Festplatte mit Ihrem Computer, stellen Sie sicher, dass es erkannt werden kann. Downloaden Sie AOMEI Backupper kostenlos, installieren und starten Sie es. Um die Recovery-Partition auf eine neue Festplatte zu klonen, klicken Sie auf Klonen -> Partitionsklon.

Wiederherstellungspartition klonen

Schritt 2. Wählen Sie die Wiederherstellungspartition als Quellpartition.

Wiederherstellungspartition auswählen

Schritt 3. Dann wählen Sie die neue Festplatte aus, die Sie vorher als Zielort vorbereitet haben.

Zielpartition

Schritt 4. Hier müssen Sie alle Informationen bestätigen. Wenn es kein Problem gibt, klicken Sie auf Starten, um den gesamten Fortschritt zu starten. Wenn Sie die Wiederherstellungspartition auf SSD klonen, können Sie das Kontrollkästchen vor "Partition ausrichten, um SSD zu optimieren", bevor Sie auf Starten klicken, um die Leistung der SSD zu optimieren.

Starten

Mit Hilfe von AOMEI Backupper können Sie die Wiederherstellungspartition von HP / Dell / Toshiba / Lenovo auf neue Festplatte einfach und problemlos übertragen. Es unterstützt auch viele andere Marken mit Windows 7/8/10. Sie können es auch verwenden, um bootfähige CD oder USB-Stick zu erstellen, so dass Sie die Wiederherstellungspartition auf den Computer wiederherstellen können, sogar er hat kein Betriebssystem. Allerdings kann AOMEI Backupper Standard Sie nicht mit allen Situationen zufriedenstellen, wenn Sie erweiterte Funktionen benötigen, wie z.B, Images verschüsseln, Images überprüfen, differienzielle Sicherung machen, können Sie auf AOMEI Backupper Professional Edition aktualisieren, um für Ihr Windows 7/8/10 flexibler zu arbeiten.