Wie kann man in Windows NVMe auf NVMe klonen? (2 Methoden inklusive)

Warum soll man NVMe auf NVMe klonen?

Nonvolatile Memory Express(kurz NVMe), der über den PCIe-Bus arbeitet, ist ein Kommunikationsprotokoll, das speziell für SSDs von einem Konsortium von Anbietern wie Intel, Samsung, SanDisk, Dell, und Seagate entwickelt wurde. Es ist eine Host-Controller-Schnittstelle zum Verbinden von SSDs. Das herausragendste Feature von NVMe-SSDs ist die hohe Leistung und niedrige Latenz, d.h, sehr schnell. Wenn Ihr Computer in den letzten zwei Jahren gekauft wurde, haben Sie möglicherweise die irrsinnige Geschwindigkeit erlebt. Warum brauchen einige Benutzer einen NVMe-Kloner?

Im Allgemeinen verfügen NVMe-SSDs nicht über eine hohe Kapazität, insbesondere die erste Charge produzierter SSDs. Immer mehr Dateien, Dokumente, Projekte, Spiele und Anwendungen müssen installiert werden. Daher wird das Aufrüsten kleinerer NVMe-SSDs auf größere NVME-SSDs für mehr Speicherplatz zu einem unvermeidlichen Trend.

Aus einer anderen Perspektive ist das NVMe SSD-Klonen eine gute Möglichkeit, wichtige Daten und das Betriebssystem zu schützen und Dateien schnell zu übertragen. Unabhängig von der Ursache, die Sie zum NVMe-Klonen führt, möchten Sie vielleicht wissen, wie das Klonen durchzuführen?

Was benötigen Sie für das NVMe-Klonen?

Im Allgemeinen müssen Sie zum Klonen einer Festplatte auf eine NVMe-SSD diese Bedingungen für den sicheren Start vorbereiten. Neuere Computerhardware (es ist besser, Skylake-Chipsätze oder spätere zu verwenden, auch wenn NVMe mit alten Computern kompatibel ist); UEFI-Firmware; einen M.2 PCI-E x4-Steckplatz; und UEFI-Startmodus.

Wenn Sie jedoch bereits ein Betriebssystem auf NVMe SSD ausgeführt haben, können diese Voraussetzungen gespeichert werden. Sie müssen nur auf diese beiden Aspekte achten. Einer ist der NVMe M.2-Steckplatz. Wenn es nur einen NVMe M.2-Steckplatz gibt, haben Sie zwei Möglichkeiten bei der SSD-Migration. Verwenden Sie einen Adapter von M.2 zu PCle für das zweite Laufwerk, um das Klonen durchzuführen, und verwenden Sie Backup & Wiederherstellung für die Migration. Die andere ist NVMe SSD-Klonen-Software. Die Software sollte ein Allround-Tool sein, das Funktionen für Ihre verschiedenen Pläne bietet.

Zum Glück ist AOMEI Backupper Standard ein solcher kostenloser Assistent, der das Klonen von Festplatten und das Image von Festplatten kombiniert. Sie können die Funktionen von Festplattenklon und Festplattensicherung in Abhängigkeit von Ihren eigenen Situationen verwenden. Windows 10/8/8.1/7/XP/Vista werden unterstützt. Kostenloser Download und probieren Sie es aus.

Wie NVMe auf NVMe ohne Neuinstallation zu klonen?

In den folgenden Abschnitten werden zwei Wege zur NVMe-SSD-Datenmigration beschrieben. Wählen Sie diejenige, die am besten zu Ihnen passt.

Wie NVMe SSD auf andere NVMe SSD in Windows zu klonen?

1. Verbinden Sie die Ziel-NVMe-SSD mit Ihrem Computer und stellen Sie sicher, dass sie erkannt wird. Installierne und führen Sie AOMEI Backupper auf Ihrem Computer aus.

Samsung NVMe SSD

2. Klicken Sie auf Klonen und dann Festplattenklon.

Festplattenklon

3. Wählen Sie die Quell-NVMe-SSD auf die Ziel-NVMe-SSD. Stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Festplatte ausgewählt haben, da die Zielfestplatte überschrieben wird.

NVMe SSD wählen

4. In der Zusammenfassung können Sie die „Partitionen auf der Zielfestplatte bearbeiten" und „Sektor-für-Sektor-Klon" durchführen. Haken Sie die letzte Option Partition zur Optimierung für SSD ausrichten und klicken Sie auf Starten.

Starten

Tipps:

  • Um SSD auf NVMe ohne Booten von Betriebssystem zu klonen, empfehlen wir Ihnen, WinPE bootfähiges Medium mit AOMEI Backupper zu erstellen und Klon ohne Windows-Umgebung durchzuführen.

  • Wenn Sie Systemlaufwerk auf NVMe SSD klonen wollen, müssen Sie die Standard Version auf AOMEI Backupper Professional aktualisieren. Und diese kostenpflichtige Version erlaubt Ihnen auch, Festplatte in der Eingabeaufforderung zu klonen.

NVMe auf NVMe durch Backup & Wiederherstellung migrieren

Wenn das Motherboard Ihres Computers nur über einen NVMe M.2-Steckplatz verfügt und Sie keinen Adapter kaufen möchten, können Sie das Klonen auf andere Weise abschließen. Um genau zu sein, sichern Sie das NVMe SSD und speichern Sie das Image auf einer externen Festplatte (oder einem Flash-Laufwerk, NAS, freigegebenen Ordner oder an einem beliebigen Ort, auf den Sie im WinPE-Modus zugreifen können). Ersetzen Sie dann die alte NVMe-SSD manuell durch die leere Ziel-NVMe-SSD. Stellen Sie schließlich das Backup-Image auf der neu installierten NVMe-SSD wieder her. Hier kommen die detaillierten Schritte.

Vorbereitungen:

  • Ein USB-Stick mit einer Größe von mehr als 8 GB, um bootfähiges Medium zu erstellen.

  • Ein externer Speicher, ein NAS oder ein freigegebener Netzwerkordner zum Speichern des Backup-Images.

  • Die Geduld.

1. Installieren und führen Sie AOMEI Backupper auf Ihrem Computer aus. Schließen Sie ggf. die externe Festplatte an.

2. Klicken Sie auf Backup und dann Festplattensicherung. Folgen Sie dem Assistenten, um ein Backup-Image zu erstellen, indem Sie die Quell-NVMe-SSD, den externen Speicher auswählen und die Sicherung nacheinander starten.

Festplatte sichern

3. Entfernen Sie den externen Speicher (falls vorhanden), nachdem der Sicherungsvorgang abgeschlossen ist. Schließen Sie den USB-Stick an und starten Sie AOMEI Backupper erneut.

4. Klicken Sie auf Werkzeug und dann Bootfähiges Medium erstellen. Beenden Sie die Erstellung mit dem Assistenten. Es wird empfohlen, den WinPE-Modus zu wählen.

Bootfähiges Medium erstellen

5. Jetzt fahren Sie den Computer herunter, danach entfernen Sie den USB-Stick. Ersetzen Sie die ursprüngliche NVMe SSD manuell durch die neue NVMe SSD.

6. Stecken Sie den bootfähigen USB-Stick erneut ein. Starten Sie vom USB-Stick und Sie werden in den WinPE-Modus gelangen und den geladenen AOMEI Backupper sehen. Schließen Sie die externe Festplatte, die Ihre Backup-Image enthält, an Ihren Computer an (falls vorhanden).

7. Klicken Sie auf Recovery, und Sie werden das Festplattenimage finden. Wenn nicht, klicken Sie auf Pfad, um die Image-Datei zu browsen. Folgen Sie der Anleitung zum Wiederherstellen des Images, und stellen Sie sicher, dass Sie die Option „Partition zur Optimierung für SSD ausrichten" ausgewählt haben, bevor Sie die Wiederherstellung durchführen. Warte geduldig.

NVMe Image wiederherstellen

8. Werfen Sie das bootfähige Medium nach der Wiederherstellung sicher aus, und dann booten Sie Ihren Computer von der neuen NVMe SSD.

Tipps: Um das Systemimage auf den anderen Computer mit anderer Hardware wiederherzustellen, können Sie die aktuelle Version auf Advanced Editionen aktualisieren.

Fazit

Zwei einfache Lösungen zum Klonen von NVMe in Windows mit NVMe werden ausführlich beschrieben. Folgen Sie einer davon entsprechend Ihrer Situation. neben dem NVMe SSD-Klonen kann AOMEI Backupper auch als IDE-zu-IDE-Festplattenduplikator verwendet werden. Laden Sie kostenlos herunter und probieren Sie es aus.