Migration des Betriebssystems von MBR auf GPT, ohne Partitionsstil zu konvertieren

Über GPT-Datenträger

Wie wir wissen, Master Boot Record (MBR) Datenträger kann weder Speicherplatz über 2TB nutzen, noch mehr als vier primäre Partitionen erstellen. Zur Aufhebung der Beschränkungen, GUID Partition Table(GPT) Datenträger wurde im Jahr 2005 eingeführt. Ein GPT-Datenträger ist mit Unified Extensible Firmware Interface (UEFI) zugeordnet, das bedeutet, ein Computer muss UEFI-Unterstützung haben, um von einer GPT-formatierten Festplatte zu booten. Da UEFI das relativ neue Standard statt BIOS ist, werden einige Versionen von Windows älter als Windows XP nicht mit UEFI-Boot-Modus arbeiten. Nur 64-Bit-Version von Windows XP und Windows 7 erlaubt Ihnen GPT-Datenträger als Systemfestplatte zu setzen. Wenn Ihr Computer und System UEFI unterstützt, es wird empfohlen, eine fortschrittliche Performance durch Migration des Betriebssystems von MBR auf GPT zu bekommen. Da MBR- und GPT-Datenträger unterschiedliche Firmware erfordert, um System zu laden, ist es ein wenig schwierig, um Windows-System und alle installierten Anwendungen von einem MBR-Datenträger auf GPT-Datenträger umzuziehen, aber es wäre sehr einfach, wenn Sie die richtige Software wählen, um dies zu tun.

Betriebssystem von MBR auf GPT mit AOMEI Backupper Pro migrieren

AOMEI Backupper Professional ist eine leistungsstarke Klon-Software für Festplatte, die Ihnen zum Klonen des MBR-Datenträgers auf GPT-Datenträger mit minimalem Aufwand helfen kann. Wenn Ihr System in Windows 8 oder Windows 10 oder Windows 7 64-Bit ist, die Booten von einem GPT-Datenträger unterstützt, dann können Sie MBR auf GPT ohne die Änderung der Partitionsstil direkt klonen. Nach dem Klonen müssen Sie UEFI-Boot-Modus aktivieren, dann können Sie von dem geklonten GPT-Datenträger booten um alle die fortschrittliche Technologie von UEFI zu erleben. Wenn Ihr System Windows 7 32-Bit oder andere ältere Versionen ist, wird AOMEI Backupper GPT auf MBR konvertieren, um es sicherzustellen, dass die gklonte Festplatte nach dem Klonen bootfähig ist. Und Sie werden zur Zustimmung der Festplatte-Konvertierung vor dem Beginn aufgefordert. Außerdem wird es kein Problem sein, wenn der GPT-Datenträger kleiner als der originale MBR-Datenträger ist. AOMEI Backupper erlaubt Ihnen größere Festplatte auf kleinere Festplatte zu klonen, sofern die Kapazität für den verwendeten Speicherplatz auf dem Quelldatenträger genug ist.

Wie kopiert man Betriebssystem vom MBR-Datenträger auf GPT-Datenträger

AOMEI Backupper bietet „Festplattenklon" für Klonen der gesamte Festplatte auf GPT-Datenträger, und Systemklon für Klonen des Windows-Betriebssystems nur. Bitte beachten Sie, dass alle Daten auf der Zielfestplatte(GPT-Datenträger hier) gelöscht werden, wenn Sie zum Klonen der gesamten Festplatte wählen. Für die Funktion „Systemklon" ist nur in Pro Version verfügbar. Nach der Verbindung des GPT-Datenträgers an Ihren Computer können Sie dann die folgenden Schritten zur Ausführung der Migration des Betriebssystems von MBR auf GPT machen.

1. Downloaden Sie AOMEI Backupper Pro und installieren Sie sie.

2. Klicken Sie „Klonen“ und wählen Sie „Systemklon“ auf der Hauptschnittstelle der Software.

Systemklon

3. Wählen Sie den GPT-Datenträger aus, auf den Sie das Betriebssystem migrieren möchten. Und klicken Sie „Weiter“.

Select Destination

4. Klicken Sie dann „Starten”, um den weiteren Klonprozess auszuführen.

Start Clone

Während der Migration des Betriebssystems von MBR auf GPT im Gang ist, können Sie immer noch Ihre Arbeit mit diesem Computer machen. Wenn es fertig ist, können Sie UEFI-Boot-Modus aktivieren und den GPT-Datenträger als das erste Boot-Gerät zum ersten Booten des geklonten GPT-Datenträgers ändern. AOMEI Backupper wird auch als Sicherungs- und Wiederherstellungssoftware betrachtet, so können Sie auch Betriebssystem von MBR-Datenträger auf GPT-Datenträger durch Sicherung des Systems kopieren und auf GPT-Datenträger wiederherstellen.