Wie stellt man Partition/Volume wieder her

Wann braucht man Partitions-/Volumenwiederherstellung

Die Partition und Volumen funktionieren meistens gut, aber es können manchmal einige unerwartete Probleme im Betriebssystem auftauchen. In diesem Fall sollten wir eine Systemsicherung im Voraus erstellen. Wie die Partitionssicherung funktioniert, können Sie im Artikel-"Wie sichert man Partition/Volumen" finden. Wir können ohne eine Sicherung die Partition in den normalen Zustand kaum wiederherstellen. Allerdings können Sie versuchen, verlorene und gelöschte Partitionen durch die Funktion der Partitionswiederherstellung von einigen Partitionswiederherstellungssoftware, wie AOMEI Partition Assistant, wiederherzustellen. Wenn wir die Partition in eine Image-Datei gesichert haben, kann die Operation der Wiederherstellung leicht ausgeführt werden. Wenn die Daten auf der Partition beschädigt sind, können wir mit der gesicherten Image-Datei die Partition in den normalen Zustand schnell wiederherstellen.

Partitions-/Volumenwiederherstellung kann in den folgenden Situationen notwendig sein:
  • Die Daten auf der Partition oder auf dem Volumen sind beschädigt. Zum Beispiel wurden die Daten auf Laufwerk D versehentlich gelöscht.
  • Das Dateisystem ist beschädigt. Zum Beispiel fordert Windows auf, dass diese Partition bei einem Doppelklick auf eine Partition formatiert werden muss.
  • Partitionstabelle ist zerstört, was zum Partitions-/Volumenverlust führt.
  • Viren und Trojaner können nicht gelöscht werden, so dass wir Partition/Volumen formatieren müssen. Aber alle Daten werden eliminiert werden, einschließlich der unbeschädigten Dateien.
  • Die Beschädigung von "Meta-Informationen" auf dynamischer Festplatte wird dynamische Festplatte ungültig machen.

Wiederherstellung ist in allen oben genannten Situationen notwendig. Das ist der Grund, warum wir Partitionssicherung brauchen. Die wichtigen Daten sollten jederzeit für seinen unschätzbaren Wert gesichert werden. Sobald Daten verloren gehen, können tausende von Euro verloren gehen. Nur wenn Sie im Voraus eine Sicherung erstellen, können Sie die verlorenen Daten einfach wiederherstellen.

AOMEI Backup-Software

AOMEI Technology beschäftigt sich mit der Speicherplatzverwaltung. Seine Sicherungs- und Wiederherstellungssoftware- AOMEI Backup-Software kann die grundlegenden Bedürfnisse der meisten Anwender erfüllen. Sie kann Partition, Volume und Festplatte leicht sichern und wiederherstellen. Sie können sie frei herunterladen und verwenden. Sie unterstützt alle Versionen von Windows-Betriebssystem, wie Windows 8, Windows 7, Vista, XP, sowie Server-Betriebssystem. Egal, ob Ihre Festplatte MBR oder GPT ist, die Partition primäres, logisches oder dynamisches Volumen ist, kann AOMEI Backupper die Operationen der Sicherung und Wiederherstellung leicht und sicher vollenden.

Vor der Partitionswiederherstellung sollten Sie eine Image-Datei erstellen, die die im Voraus gesicherte Partition enthält. Diese Image-Datei ist für die Operation der Wiederherstellung von großer Bedeutung. Ohne diese Image-Datei kann die Partition nicht wiederhergestellt werden. Daher sollten Sie nach der Sicherung die Image-Datei ordnungsgemäß sichern. Es erweist sich als der beste Weg, die Image-Datei auf eine CD zur ständigen Aufbewahrung zu brennen.

Schritte der Partitionswiederherstellung mit AOMEI Backupper

Wenn AOMEI Datensicherung startet, werden alle Aufgaben der vorherigen Sicherung in der Liste auf der "Recovery" Schnittstelle angezeigt. Sie können die relevante Aufgabe zum Wiederherstellen direkt wählen, oder Sie können durch das Öffnen der Image-Datei die Wiederherstellung vollenden. Die detaillierten Schritte der Partitionswiederherstellung ist einfach wie folgt.

Hinweis: downloaden Sie diese freie Software, installieren und starten Sie sie.

Schritt 1: Wählen Sie die Image-Datei der/des gesicherten Partition/Volumens, die/das wiederhergestellt werden muss. Es gibt zwei Methoden.

Methode 1:
Klicken Sie auf "Recovery" auf der linken Registerkarte, und alle Backups werden aufgelistet werden. Klicken Sie auf die Image-Datei, die wiederhergestellt werden muss, und klicken Sie dann auf "Weiter".

Backup List

Hinweis: Wenn es keine Sicherung in der Liste gibt, oder die/das Partition/Volumen auf einen Netzwerkpfad oder eine CD gesichert wurde, können Sie die/das Zielpartition/Volumen durch Klick auf "Pfad" wählen.

Methode 2:
Unter der Oberfläche "Home" wählen Sie die Zielsicherungsaufgabe, die Wiederherstellung benötigt, und klicken Sie dann auf "Recovery".

Home Restore

Dann werden alle Versionen dieser Sicherungsaufgabe aufgelistet. Wählen Sie eine, die Sie wiederherstellen wollen, und klicken Sie auf "Weiter".

Backup Point

Schritt 2: Wählen Sie die Partition oder das Volumen in der Image-Datei, und klicken Sie dann auf "Weiter".

Image Information

Schritt 3: Wählen Sie eine Partition als Ziel und klicken Sie dann auf "Weiter". (Die/Das gesicherten Partition/Volumen wird vorgeschlagen, als Zielpartition gesetzt zu werden, aber auch können Sie andere Partitionen wählen.)

Partition Restore

Schritt 4: Dann wird es die Zusammenfassungsseite der Operation sein. Sie sollten die Operationen bestätigen und dann auf "Starten" klicken, um die Operationen auszuführen. (Hinweis: Sie können die Zielpartitionsgröße ändern, indem Sie auf die Option "Die Partitionsgröße bearbeiten" klicken.)

Operation Summary

Schritt 5: Wenn die Operation endet, klicken Sie auf "Fertig", um die Oberfläche zu beenden.

Finish

Hinweise: Wenn es irgendein Programm gibt, das auf der Zielpartition läuft, wird diese Software Sie warnen, es zuerst zu beenden. Wenn es nicht beendet werden kann, wird dieses Programm Sie auffordern, den Computer automatisch neu starten, um die Operationen auszuführen.

Während der Partitionswiederherstellung könnte ein Neustart des Computers von diesem Programm erfordert werden. Der Computer wird während des Prozesses der Systempartitionswiederherstellung neustarten müssen. Wenn die Systempartition beschädigt worden ist, kann das System nicht starten und dann kann AOMEI Backupper dementsprechend auf dem System nicht laufen, dann kann die Operation der Wiederherstellung durch eine bootfähige CD abgeschlossen sein. Für detaillierte Lehrgänge können Sie den Artikel-Systempartitionswiederherstellung mit bootfähiger CD lesen.