Wie sichert man Partition/Volume

Einführung der Partitions-/Volumensicherung

Partition und Volumen sind ein Konzept. Die C :, D :, E :, im Computer können entweder Partition oder Volumen genannt werden, wie Partition C :, Volumen C :, usw.. Partitions-/Volumensicherung bedeuten die Sicherung der Daten auf C:, D;. Im Allgemeinen besitzt ein Computer zumindest eine Systempartition, die auch Systemvolumen - C-Laufwerk genannt werden kann. Auch kann es andere Datenpartitionen geben. Es gibt in jeder Partition verschiedene Datentypen. Die Systemdateien werden auf der Systempartition gespeichert und die Dateien über Arbeit können auf D-Partition gespeichert werden. Während des Prozesses der Datensicherung können wir nach unserem Bedürfnis eine bestimmte Partition oder ein bestimmtes Volumen anstatt aller Partitionen sichern.

Während der Partitionssicherung werden alle Daten auf dieser Partition in eine Image-Datei verpackt. Zum Beispiel, wenn es 10.000 Dateien auf der Partition D gibt, wird ihre Image-Datei alle Dateien auf Laufwerk D enthalten. Tatsächlich ist es ähnlich einfach wie die Theorie von verschiedenen Arten von Komprimierungssoftware, wie WinRAR, WizZIP usw.. Die Theorie der Komprimierungssoftware ist es, eine Datei oder einen Ordner zu packen und sie in eine einzige Datei zu komprimieren, während die Theorie der Partitionssicherungssoftware es ist, eine Partition oder ein Volumen in eine einzige Datei zu komprimieren. Bei jenen Dateien, die nicht besucht werden kann, kann die Komprimierungssoftware nicht auf sie zugreifen, während die Partitionssicherungssoftware jene Dateien sichern kann.

Wann braucht man Partitionssicherungssoftware

  • Wenn Ihre Partition unter Festplattenproblemen leidet, wie Virenbefall, Dateisystemfehler, fehlerhafter Konfiguration, Festplattenausfall, ist die perfekte Lösung, diese Partition in ihren vorherigen, normalen Zustand wiederherzustellen. Wenn Sie Ihre Partition wiederherstellen möchten, müssen Sie eine Sicherung erstellen, bevor die Partition ausfällt. In diesem Fall müssen Sie eine Partitionssicherungssoftware verwenden. Was sich hier zu erwähnen lohnt ist, dass es von großer Bedeutung ist, eine Systemsicherung zu haben. Auch wenn Ihr Betriebssystem in diesem Fall nicht booten kann, kann eine schnelle Systemwiederherstellung Ihnen helfen, Neuinstallation von Betriebssystem und Anwendungen im Betriebssystem zu vermeiden.
  • Wenn Ihr Unternehmen 100 Computer mit der gleichen Hardwarekonfiguration gekauft haben, und Sie das gleiche Betriebssystem auf jeden von ihnen installieren müssen, können Sie durch den Einsatz einer Partitionssicherungssoftware viel Zeit sparen. Installieren Sie zunächst einen Computer mit dem Betriebssystem, und dann sichern Sie die Systempartition (d.h., eine Image-Datei der Systempartition erstellen). Mit dieser Image-Datei können Sie es auf die anderen 99 Computer wiederherstellen, um die Systemneuinstallation auf jedem von ihnen zu vermeiden.

Partition/Volume mit AOMEI Backupper sichern

AOMEI Backupper, als kostenlose Backup-Software, kann nicht nur Ihre Partition und Volumen sichern, sondern auch Ihre Festplatte sichern. Darüber hinaus bietet es eine Ein-Klick-Operation der Systempartitionssicherung. Nachdem Sie für Ihre Partition mit AOMEI Backupper eine Image-Datei erstellt haben, bietet es auch entsprechende Funktion, um diese Image-Datei auf CD/DVD zu brennen. In diesem Fall wird die Image-Datei den Festplattenspeicherplatz nicht belegen. Als professionelle Sicherungssoftware unterstützt es nicht nur das Sichern von primären und logischen Partitionen auf Basis-Festplatte, sondern es kann auch dynamisches Volumen auf dynamischer Festplatte sichern.

Vorschlag: Vor der Sicherung reinigen Sie bitte Partition, um die Daten zu entfernen, die nicht gesichert werden müssen.

Sehen wir die detaillierten Schritte der Partitions-/Volumensicherung.

Erstens, downloaden Sie diese Software, installieren und starten Sie sie. Dann wählen Sie "Partitionssicherung" unter "Backup".

Partition Volume Backup

Zweitens, der "Auftragsname" kann hier eingestellt werden. Wählen Sie eine Partition oder ein Volumen als Quelllaufwerk, das gesichert werden muss (z.B. die F und I-Laufwerke werden ausgewählt), und stellen Sie dann einen Zielpfad ein, um die Image-Datei (z.B. H: \) zu speichern.

Backup Settings

Hinweise:
  • Sie können zu einem Zeitpunkt einfach durch das Klicken auf die Option "Hinzufügen" eine oder mehrere Partition/Volumen sichern oder durch das Klicken auf "Löschen" eine in der Liste löschen.
  • "Optionen" ist optional. Ihre Funktionen von Kompression, Verschlüsselung, Spaltung, Kommentare können nach den persönlichen Bedürfnissen festgelegt werden.

Finish

Zuletzt klicken Sie auf "Starten", wenn alle Einstellungen abgeschlossen sind. Und dann klicken Sie auf "Fertig", um die Oberfläche zu verlassen.

Zusammenfassend ist es wichtig, Partitionen, vor allem die Systempartition, zu sichern. Erfahrungsgemäß wird es in der Regel die Probleme größer, nachdem das Betriebssystem mehr als zwei Jahren verwendet worden ist. Wenn Sie eine Systemsicherung im Voraus erstellt haben, können Sie durch die Systemwiederherstellung diese Probleme ganz einfach lösen. Sonst wäre es für Sie die einzige Wahl, einen halben Tag mit der Neuinstallation des Betriebssystems und der entsprechenden Anwendungen zu verbringen. AOMEI Backupper kann alle Probleme lösen, um die Sie sich kümmern. Dieses Programm verwendet den Betriebsassistenten-Modus, der die Operationen erleichtern. Mit seinen Aufforderungen können alle Sicherungsaufgaben perfekt realisiert werden.