Image explorieren

Nachdem eine Festplatte/Partition oder ein Volumen gesichert wurde, werden alle Daten darauf auf eine Image-Datei gesichert werden. Das Interessante an "Image explorieren" ist, dass es über mehrere Funktionen bei der Sicherung und der Wiederherstellung verfügt. Wie wir alle wissen, wenn es irgendwelche Beschädigung in der Image-Datei gibt, kann der Wiederherstellungsprozess nicht erfolgreich vollendet werden. In diesem Fall kann die Funktion von "Image-Datei explorieren" Ihnen helfen, herauszufinden, ob die Image-Datei beschädigt wurde oder nicht, um den Erfolg der Wiederherstellung zu gewährleisten.

Die Hauptfunktion von "Image-Datei explorieren" ist, dass sie überprüft, woraus die Image-Datei besteht, und dann können die Dateien, die Sie benötigen, auf eine vorhandene Partition oder ein Volumen kopiert werden. Das heißt, wenn Sie eine ganze Festplatte gesichert haben, aber Sie einfach nur einige Dateien sichern wollten, kann diese Funktion eine große Hilfe anbieten. Sie können weitere Informationen über die Wiederherstellung von Teilen der gesicherten Image-Datei durch das Lesen des Artikels- "selektive Dateiwiederherstellung" finden.

Der Arbeitsprinzip dieser Funktion ist, dass es die Image-Datei als virtuelle Partition montieren kann, danach können alle Inhalte der virtuellen Partition durch "Computer" exploriert werden.

AOMEI Backupper ist ein leistungsfähiges Werkzeug für Sicherung und Wiederherstellung, das einfach zu bedienen ist. Sie können auf die Funktion von "Image-Datei explorieren" unter der Option "Werkzeuge" zugreifen. Auch können Sie die Image-Datei auf eine Partition in "Computer" montieren, und die Dateien, die Sie benötigen, mit "Kopieren" und "Einfügen" wiederherstellen.

Hier sind die Betriebsschritte

Schritt 1: Wählen Sie "Image explorieren" unter "Werkzeuge".

Explore Image

Schritt 2: Wählen Sie einen Sicherungsauftrag, und klicken Sie dann auf "Weiter". (Sie können auch einen Pfad browsen , um die Image-Datei zu öffnen, die durch das Klicken auf "Pfad" exploriert werden muss.)

Backup

Schritt 3: Auf der Seite vom Backup-Zeitpunkt wählen Sie eine Sicherungsversion (Sicherungszeitpunkt), und klicken Sie dann auf "Weiter".

Backup Point

Schritt 4: Wählen Sie einen Laufwerksbuchstaben (hier wählen Sie den Buchstaben I:) für die Partitionen in der Image-Datei, und klicken Sie auf "Weiter". Dann können Sie eine virtuelle Partition sehen, die alle Inhalte der Image-Datei durch "Computer" enthält.

Backup Point

Schritt 5: Schließlich öffnen Sie "Computer", klicken Sie auf die Partition N: zum Explorieren.

Hinweis: wenn Sie die virtuelle Partition aus "Computer" abbrechen oder entfernen wollen, können Sie auf "Image explorieren" unter "Werkzeuge" wieder klicken, und dann wird das Programm es Ihnen erlauben, sie abzulösen.