Festplattenplatz durch die Image-Dateikompression sparen

Je größer die Dateien sind, die gesichert werden müssen, desto größer wird der Speicherplatz der Image-Datei sein. Wenn Sie Daten regelmäßig sichern wollen, um die Datensicherheit zu gewährleisten, benötigen Sie möglicherweise auch die Funktion der Kompression, um den Speicherplatz der Image-Datei zu reduzieren. Beispielsweise ist der Platz vom C-Laufwerk 20 GB, aber die Image-Datei belegt nur 5GB. Das ist die magische Wirkung der Kompression.

AOMEI Backupper bietet der Image-Datei drei Stufen der Kompressionsfunktion: Keine, Normal und Hoch, die Funktion der Kompression. Die Option "Normal" ist standardmäßig eingestellt. Sie können während der Sicherung nach Ihren eigenen Bedürfnissen die Komprimierungsstufe einstellen.

  • Keine: Die Software wird während der Sicherung die Image-Datei nicht komprimieren. Ihr Vorteil ist, dass die Geschwindigkeit der Sicherung und Wiederherstellung schnell ist, während ihr Nachteil ist, dass die Image-Datei mehr Speicherplatz benötigt.
  • Normal: Es ist der empfohlene Komprimierungsgrad. Es wird die Daten in normalem Maße komprimieren. Wie für die Geschwindigkeit der Sicherung und Wiederherstellung und den Speicherplatz der Image-Datei, ist dieser Grad die beste Wahl. Es wird nicht viel Platz belegen oder nicht viel Zeit kosten.
  • Hoch: Es wird die Image-Datei in größtem Maße komprimieren. Es wird bei der Sicherung und der Wiederherstellung nach der Dekompression ein bisschen mehr Zeit kosten.

Hier sind die Betriebsschritte. Nach der Auswahl von einem Sicherungstyp ("Partitionssicherung" als Beispiel) werden Sie auf eine Einstellungsseite gelangen.

Partition Backup

Nach dem Einstellen der Quell- und Ziepartition können Sie die Image-Datei komprimieren, indem Sie auf "Optionen" klicken.

Start Backup

Im Popup-Fenster klicken Sie auf die Option "Kompression", und es wird drei Komprimierungsstufen zur Verfügung geben: Keine, Normal und Hoch. Danach klicken Sie auf "OK", um die Einstellungen zu speichern.

Compression

Ideale Komprimierungsrate hat eine enge Beziehung mit dem Dateityp der Dateien, die gesichert werden müssen. Zum Beispiel, wenn der Typ der Dateien, die Sie gesichert haben, jpg, mp3, .avi ist, wird es den Speicherplatz der Image-Datei kaum reduzieren, auch wenn die ausgewählte Komprimierungsstufe "Hoch" ist. Aber wenn der Typ der Dateien, die Sie gesichert haben, .txt, .doc, .xls ist, wird die Kompressionsrate viel höher sein.