Sicherung und Wiederherstellung vom UEFI-basierten Systemlaufwerk

Über UEFI

Nach der Veröffentlichung von Windows 7 ist UEFI-Boot schließlich von Microsoft in Desktop-Systemen unterstützt worden. Wenn ein Betriebssystem auf einem GPT-Datenträger installiert werden kann, dann bedeutet das, dass dieser Computer UEFI-Boot unterstützt. Egal ob das Betriebssystem auf einem GPT-Datenträger erfolgreich installiert worden ist oder nicht, können wir Windows-Datenträgerverwaltung zum Identifizieren verwenden.

Öffnen Sie mit dem Shortcut Win + R das Dialogfeld "Ausführen", und dann rechtsklicken Sie im Popup-Fenster auf Datenträger 0, dort werden Sie die Oberfläche wie folgt sehen:

Windows 7 Computer Management

Wenn wir in der Menüliste die Option "Zu MBR-Datenträger konvertieren" verfügbar finden, dann ist das System auf dem GPT-Datenträger bereits installiert worden, was auch bedeutet, dass dieser Computer UEFI-Boot unterstützt. Allerdings, wenn der Computer UEFI-Boot nicht unterstützt, werden wir im Dropdown-Menü "Zu GPT-Datenträger konvertieren" sehen.

Heutzutage wird UEFI-Boot sowohl von Windows 8 als auch von Windows 8.1 unterstützt. Auch ist es weithin vom Laptops Produkt- und Server-Plattform adoptiert worden. Auf der anderen Seite sind die meisten Sicherungswerkzeuge auf dem Markt jetzt mit UEFI-Boot noch nicht zu 100% kompatibel, während AOMEI Backupper bereits die perfekte Unterstützung dafür realisiert hat.

Wie sichert man UEFI-Boot-basiertes Systemlaufwerk ?

Die Sicherung von einem UEFI-Boot-basierten Systemlaufwerk ist genau gleich wie eine Sicherung vom BIOS-Boot-basierten Systemlaufwerk. Sie können lernen, wie man System sichert, unter: https://www.backup-utility.com/de/features/system-backup.html.

Wie stellt man UEFI-Boot-basiertes Systemlaufwerk wieder her?

Der erste Fall:

Wenn Ihr System im UEFI-Boot-Modus ist und die Erstellung eines Windows-PE-bootfähigen Mediums unterstützt, können Sie AOMEI Backupper direkt verwenden, um Systemlaufwerk wiederherzustellen. AOMEI Backupper wird Sie auffordern, den Computer neu zu starten und in Neustart-Modus zu gehen, um die Wiederherstellungsoperation zu vollenden.

Der zweite Fall:

Wenn Ihre Systemumgebung die Erstellung vom Windows-PE-bootfähigen Medium nicht unterstützt, wird AOMEI Backupper das Linux-bootfähige Medium verwenden, um die Wiederherstellungsoperation unter Neustart-Modus zu realisieren, dann könnten Sie während der Wiederherstellung des Systemlaufwerks die Meldung wie folgt erhalten:

"Hinweis der UEFI-Wiederherstellung: Ihr System ist UEFI-Boot (nicht MBR-Boot), so müssen Sie AOMEIs bootfähiges Medium nutzen, um die Wiederherstellungsoperation zu realisieren. Werkzeuge -> Bootfähiges Medium erstellen und ein bootfähiges CD- oder USB-Medium erstellen, und dann verwenden Sie das bootfähige Medium zum Starten Ihres Computers, um die Wiederherstellungsaufgabe zu vollenden."

Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie AOMEI Backupper verwenden, um eine Linux-bootfähige CD zu erstellen oder um zunächst eine Windows-PE-bootfähige CD auf Basis von Legacy-Boot-Modus zu erstellen. Sie können sie durch Werkzeuge -> Bootfähiges Medium erstellen.

Eine Linux-bootfähige CD erstellen
Im folgenden Screenshot sollen Sie die erste Option wählen.

Eine Windows-PE-bootfähige CD auf Basis von Legacy-Boot-Modus erstellen
Im folgenden Screenshot sollen Sie die zweite Option wählen.


BOIS-Boot-Modus ändern und Systemlaufwerk wiederherstellen

Nachdem die bootfähige CD erstellt worden ist, starten Sie davon Ihren Computer. Hier müssen Sie den BOIS-Boot-Modus von UEFI- zum Legacy-Boot-Modus wie im folgenden Screenshot ändern (Sie können auch lernen, wie man durch Nachlesen vom Handbuch Ihrer Hauptplatine die Einstellung ändert).

Legacy Boot Mode

Nachdem der Boot-Modus in der BIOS-Oberfläche geändert wurde, können wir den Computer von CD oder USB-Flash-Laufwerk booten. Außerdem können wir Systemlaufwerk wiederherstellen, das auf UEFI-Boot basiert, indem wir AOMEI Backupper interne bootfähige CD oder internes bootfähiges USB-Flash-Laufwerk ausführen.

Zuletzt klicken Sie auf die Schaltfläche Recovery auf der linken Seite in der Hauptoberfläche von AOMEI Backupper, wählen Sie das Systemsicherungsimage durch Klick auf "Pfad": Suchen Sie den Pfad durch, um eine Image-Datei auszuwählen und Daten aus der Datei wiederherzustellen". Dann befolgen Sie die Anweisungen, um den Systemwiederherstellungsprozess zu vollenden.

Restore Backup Point

Suchen Sie für die Sicherung und Wiederherstellung Ihres UEFI-basierten System kostenlose Sicherungssoftware? Downloaden Sie jetzt AOMEI Backupper kostenlos, um Ihnen Zeit und Geld zu sparen.

Verwandte Funktionen:

Mehr Funktionen