Aufgrund von EFI / BIOS schlägt die Wiederherstellung des Systemabbilds fehl

Das Symptom

Wenn Sie versuchen, Windows-Reparatur-CD oder Installations-CD verwenden, um ein Systemabbild wiederherzustellen, schlägt die Wiederherstellung des Systemabbilds aufgrund von EFI / BIOS mit der folgenden Fehlermeldung fehl:

„Ein Systemabbild kann von Windows nicht auf einen Computer mit anderer Firmware wiederhergestellt werden. Das Systemabbild wurde auf einem Computer mit EFI erstellt, auf diesem Computer wird jedoch BIOS verwendet."

Restore Failed

Dies geschieht vor allem bei der Wiederherstellung des vollständigen Systems auf einen anderen Computer mit anderer Hardware.

Was verursacht den Fehler?

Es gibt zwei verschiedene Arten von Boot-Modi in Computern, Legacy BIOS-basierte und Unified Extensible Firmware Interface (UEFI). UEFI ist der wichtigste Boot-Mechanismus, der von den jüngsten Computer verwendet wird, während alte Computer verwendet BIOS. UEFI-Modus erfordert, dass das System auf einer GUID-Partitionstabelle (GPT) -Festplatte installiert wird, und das BIOS erfordert die Master-Bootdatensatz (MBR). Windows ermöglicht es Ihnen nicht, das System vom UEFI-basierten Computer zum Bioscomputer wiederherzustellen und umgekehrt. Ein UEFI-basierter Computer unterstützt sowohl den UEFI-Boot-Modus als auch den Legacy-BIOS-Kompatibilitätsmodus, so dass ein systemabbild von Windows nicht auf einen Computer mit anderer Firmware wiederhergestellt werden kann.

Die Lösung

Um das Problem zu lösen, die Systemwiederherstellung nicht funktioniert, bitte stellen Sie sicher, dass die Sicherung und der zu wiederherstellende Computer denselben Mouds verwenden. Wenn die Sicherung auf einem Computer mit BIOS erstellt wurde, ändern Sie den Boot-Modus auf Legacy. Wenn die Sicherung auf einem UEFI-Computer erstellt wurde, aktivieren Sie den UEFI-Boot-Modus. Wenn ein Computer den UEFI-Modus verwendet, wird eine EFI-Partition erstellt und das UEFI-System kann nur auf einer GPT-Festplatte installiert werden. Für BIOS-basierte Computer ist das System auf einer MBR-Festplatte am ehesten mit einer reservierten Systempartition installiert. Daher können Sie überprüfen, ob Ihr Computer UEFI oder BIOS mit Datenträgerverwaltung verwendet. Um die Datenträgerverwaltung zu öffnen, können Sie „runmgmt.msc" im Feld „Ausführen" oder „Suche" eingeben.

Um den Firmware-Modus zu ändern, Starten Sie den Computer in das Boot-Menü, indem Sie während des Bootvorgangs eine bestimmte Taste drücken. Sie können den Hersteller in dieser Angelegenheit konsultieren. Normalerweise ist die Taste zum Öffnen des Boot-Menüs der Esc, F2, F9, F12 oder eine andere Taste. Wählen Sie im Startmenü UEFI oder Legacy aus.

UEFI BIOS

Weitere Lösung

Es gibt auch eine andere Methode, um das System wiederherzustellen, die unabhängig von der Computer-Firmware ist. Eine Freeware für Windows 10 / 8.1 / 8/ 7, AOMEI Backupper Standard kann das System vom BIOS-basierten Computer (MBR-Festplatte) zum UEFI-Computer (GPT-Festplatte) und umgekehrt wiederherstellen. Sie müssen den Boot-Modus ändern oder den Partitionsstil konvertieren, und es funktioniert einfach. Wenn Sie die Systemformat einer GPT-Festplatte auf eine MBR-Festplatte wiederherstellen möchten, stellen Sie sicher, dass das System den UEFI-Startmodus unterstützt. In Windows 8 und höherer Version von Windows werden sowohl 32-Bit als auch 64-Bit im UEFI-Computer unterstützt, aber nur Windows 7 64-Bit unterstützt UEFI-Boot.

Um ein Systemabbild auf einen Computer mit anderer Firmware wieder her zu stellen, folgen Sie bitte den folgenden Schritten.

1. Downloaden und installieren Sie diese kostenlose Backup-Software. Mit dieser Software können Sie eine komplette Systemsicherung erstellen.

2. Starten Sie AOMEI Backupper auf dem Computer. Wenn der Computer nicht starten kann, starten Sie es vom bootfähigen Rettungsbootmedium, es von AOMEI Backupper erstellt ist.

Backupper

3. Unter der Registerkarte von „Recovery" klicken Sie auf Pfad und suchen die Image-Backup-Datei.

Path

4. Wählen Sie eine Partition als Zielpartition. Beachten Sie, dass die ausgewählte Partition gelöscht und neu erstellt wird.

Select Destination

5. Klicken Sie dann auf Starten, um den Vorgang zu starten.

Start Restore

Tipps: Wenn Sie Systemabbild auf einen Computer mit anderer Hardware wiederherstellen zu versuchen, können Sie die Standard-Version auf Pro-Edition updaten, um das Kontrollkätschen vor Universal Restore aktivieren anzukeuzen.

Mit AOMEI Backupper würden Sie nie ein solches Problem begegnen, dass aufgrund von EFI / BIOS die Wiederherstellung des Systemabbilds schlägt fehl. Außerdem bietet diese Software auch die Funktion von Klonen an, Sie können große Festplatte auf kleinere SSD klonen und OS auf eine andere Festplatte migrieren.