Wie kann man eine Systemwiederherstellung durchführen, wenn der Computer nicht bootet?

Was benötigen Sie für eine Systemwiederherstellung?

Es gibt viele Gründe, die Computerprobleme verursachen können. Wenn Ihr Computer in einer ernsten Situation nicht bootet, können Sie ein Systemabbild zum Wiederherstellung Ihres Computers durchführen. Wie kann ich eine Systemwiederherstellung durchführen, wenn der Computer nicht bootet? Um die Systemabbild-Wiederherstellung durchführen zu können, müssen Sie mindestens eine Systemabbildsicherung erstellen, auf die der Computer zugreifen kann, der wiederhergestellt werden soll. Wenn Sie Ihren Computer nicht in die Wiederherstellungsumgebung booten können, können Sie einen Systemreparaturdatenträger, ein Wiederherstellungslaufwerk oder eine Windows-Installations-DVD verwenden. Wenn Sie eines dieser Geräte nicht haben, können Sie einen Reparaturdatenträger auf einem anderen Computer erstellen oder eine von Ihren Freunden ausleihen. Beachten Sie, dass Sie die Windows-Versionen nicht mischen können, d.h Sie können nur Windows 7/8 / 8.1 / 10-Disc verwenden, um die entsprechende Version des Windows-Systems wiederherzustellen.

Wie kann man den Computer mit Systemabbild wiederherstellen?

Eine Systemabbild-Wiederherstellung wird alles in der Sicherung wiederherstellen, und Sie können zur Wiederherstellung nicht auswählen oder einzelne Dateien ausschließen. Wenn Sie eine Systemabbild-Wiederherstellung durchführen, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

1. Verbinden Sie das USB-Laufwerk oder die CD / DVD, die Sie vorbereitet haben. Drücken Sie eine bestimmte Taste zur Einstellungen Ihres Computers, um den Computer vom Wechseldatenträger zu starten.

2. Windows lädt benötigte Dateien vom Laufwerk oder der Disk. Daraufhin erscheint das Fenster "Windows installieren", und Sie können auf "Computer reparieren" klicken, um in die Wiederherstellungsoptionen zu gelangen. Es gibt einen kleinen Unterschied zwischen Windows 10/8 / 8.1 und Windows 7.

3. Unter Windows 10, öffenen Sie Startmenü und klicken Sie auf Ein/Aus. Halten Sie die Umschalt-Taste gedrückt und Klicken Sie dabei auf Neu starten. Ein blauer Bildschirm erscheint mit Option auswählen—Problembehandlung--Erweiterte Optionen--Systemabbild-Wiederherstellung.

System Image Recovery

4. Sie müssen sich mit dem Konto anmelden, das über Administratorrechte verfügt.

5. Klicken Sie auf "Weiter", um den Computer mit dem neuesten Systemabbild wiederherzustellen. Wenn Sie eine ältere Sicherungsversion wiederherstellen möchten, klicken Sie auf "Wählen Sie das wiederherzustellende Systemabbild aus", und klicken Sie dann auf "Weiter". Unter dem nächsten Bildschirm können Sie auch eine Sicherungskopie aus dem Freigabeordner über das Netzwerk auswählen, indem Sie auf "Erweitert" klicken.

Select Backup

6. Wählen Sie ob der Datenträger formatiert werden soll oder nicht. Klicken Sie dann auf "Weiter".

Additional Option

7. Das nächste Fenster zeigt eine Zusammenfassung dieser Wiederherstellung. Klicken Sie auf "Fertig stellen", um die Wiederherstellung des Systemabbilds zu starten.

Summary

Normalerweise dauert das Wiederherstellen einer Sicherung des Systemimages sehr lang. Manchmal scheitert es sogar mit einer Fehlermeldung. Für bessere Leistung und Bequemlichkeit können Sie eine kostenlose Software von Drittanbietern verwenden, um die Systemwiederherstellung durchzuführen.

Wie wird Systemwiederherstellung mit AOMEI Backupper durchgeführt werden?

Die kostenlose Sicherung- und Widerherstellungssoftware AOMEI Backupper Standard bietet zwei verschiedene Möglichkeiten zur Wiederherstellung Ihres Systems, wenn der Computer nicht bootet. Eine Möglichkeit ist die Verwendung von AOMEI PXE Tool, die andere ist Verwendung eines AOMEI Backupper bootfähigen Medium, die Windows 10 / 8.1 / 8/7 booten kann. Um das System wiederherstellen zu können, müssen Sie erst eine System- oder Festplattensicherung vorbereiten, bevor Ihr Computer nicht mehr bootet, und eine von AOMEI Backupper erstellten bootfähigen CD / DVD oder USB-Festpöatte haben, die von AOMEI Backupper erstellt wurde. Sie können auch einen anderen Computer verwenden, um dieses bootfähige Medium zu erstellen.

Systemwiederherstellung durchführen:

1. Schließen Sie das bootfähige Medium an den wiederherzustellenden Computer an. Starten Sie Ihren Computer und drücken Sie eine bestimmte Taste (Normalerwise Del oder F2), um in das BIOS zu booten. Schalten Sie das startfähige Medium als erste Startoption.

Boot Order

2. Es wird direkt in die intuitive Benutzeroberfläche von AOMEI Backupper gestartet. Klicken Sie auf Pfad auf der Registerkarte Recovery, um die Image-Sicherungsdatei zu suchen, die Sie wiederherstellen möchten. Klicken Sie dann auf Weiter.

Restore

3. Wählen Sie einen Sicherungspunkt aus, der wiederhergestellt werden soll. Kreuzen Sie bei Bedarf die Option "System an einen anderen Ort wiederherstellen" an. Klicken Sie auf Weiter.

Restore Point

4. Der nächste Fenster zeigt eine Zusammenfassung dieser Wiederherstellung, klicken Sie auf Starten, um den Wiederherstellungsprozess zu starten.

Start Backup

AOMEI Backupper unterstützt auch Wiederhrestellen auf abweichender Hardware. Sie müssen nur vor die Option "Universal Restore aktivieren" ankreuzen, bevor Sie mit der Wiederherstellung beginnen. Dann haben Sie gelernt, wie eine Systemwiederherstellung durchzuführen, wenn der Computer nicht auf zwei verschiedene Arten zu booten. Eine Software von Drittanbieter wäre eine gute Auswahl.