Lösungen für Samsung Data Migration Fehler beim Klonen

Samsung Data Migration Fehler beim Klonen

Beim Klonen einer Festplatte (HDD) auf eine Samsung SSD mit Samsung Data Migration kann man eine Fehlermeldung bekommen: „Fehler beim Klonen. 400180 [061b34]." oder „Fehler beim Klonen". Die Verbindung zum Zieldatenträger wurde getrennt." (siehe Screenshot).

Samsung Data Migration Fehler beim Klonen
Die Verbindung zum Zieldatenträger wurde getrennt

Bis jetzt gibt es keine spezifischen Gründe für Samsung Data Migration Fehler, aber Sie können dennoch die einfachen und allgemeinen Lösungen ausprobieren, um diesen Fehler zu beheben. Sie können auch eine kostenlose Alternative zu Samsung Data Migration in Betracht ziehen.

Einige Lösungen für Samsung Data Migration Fehler

Viele Nutzer haben solchen Fehlern begegnet. Sie können diesen Schritten unten folgen, um sie zu beheben:

1. HDD defragmentieren. Geben Sie im Suchfeld „Defragmentieren" ein, und dann können Sie das Defragmentierungsprogramm finden, das an der Spitze der Suchergebnisse angezeigt wird. Öffnen Sie es und defragmentieren Sie die Festplatte.

2. Auslagerungsdatei deaktivieren. Rechtsklicken Sie auf Computer, dann wählen Sie Eigenschaften -> Erweiterte Systemeinstellungen -> Leistung -> Einstellungen-> Erweitert -> Ändern. Deaktivieren Sie die Option „Auslagerungsdateigröße für alle Laufwerke automatisch verwalten" und kreuzen Sie die Option „Keine Auslagerungsdatei" an. Klicken Sie dann auf „Festlegen".

Auslagerungsdatei deaktivieren

3. Ruhemodus deaktivieren. Der einfachste Weg sollte sein, Befehlzeile zu nutzen. Führen Sie in der Eingabeaufforderung den Befehl „powercfg /hibernate off" aus. Beachten Sie, dass der Ruhemodus unter Windows 8/8.1 oder Windows 10 standardmäßig deaktiviert ist.

4. Wiederherstellungspunkte für die Systempartition deaktivieren. Rechtsklicken Sie auf „Computer", und wählen Sie „Eigenschaften" -> „Computerschutz", und deaktivieren Sie dann die Wiederherstellungspunkte für das Laufwerk C:.

5. Starten Sie Ihren PC neu und verkleinern oder vergrößern Sie die C-Partition ein wenig. Dann schließen Sie Ihren PC an die SSD an, um Klonen zu starten.

6. BitLockver vor dem Klonen entschlüsseln. Geben Sie „bitlocker" in das Suchfehld ein und wählen Sie es aus, klicken Sie auf BitLocker deaktivieren neben dem Laufwerk, dass Sie entschlüsseln möchten. Mit der Lösung wird „Fehler beim Klonen -00001 [ffffffff]" behoben, durch den das Klonen von Samsung Data Migration fehlgeschlagen ist.

7. Den Befehl chkdsk ausführen, um herauszufinden, ob ein fehlerhafter Sektor gibt oder nicht. Fehlerhafte Sektoren können einer der Gründe dafür sein, dass das Klonen bei Samsung Data Migration fehlgeschlagen ist. Drücken Sie [Win + R], um das „Ausführen"-Feld zu öffnen, und geben Sie dann „cmd" in das Fenster ein, geben Sie „chkdsk" ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Nach all diesen Schritten soll der Fehler beim Klonen Samsung Data Migration behoben werden. Wenn Samsung Data Migration immer noch nicht funktioniert oder die Schritte Ihrer Meinung nach zu umständlich sind, können Sie eine kostenlose Samsung Data Migration Software versuchen.

Alternative zu Samsung Data Migration (Empfohlen)

AOMEI Backupper Standard, eine kostenlose Software zum Klonen von Festplatten, kann Festplatten auf SSD klonen, unabhängig davon, welche Art von SSD Sie verwenden, und es liegt kein Verbindungsproblem vor.

Vor dem Klonen erkennt AOMEI Backupper, ob der Speicherplatz auf der Ziel-SSD ausreicht oder nicht. Wenn nicht genügend Speicherplatz vorhanden ist, können Sie die Festplatte verkleinern, indem Sie Daten auf eine andere Festplatte verschieben oder den Systemklon (von Professional Edition unterstützt) verwenden, um nur das Betriebssystem auf SSD zu migrieren. Außerdem können Sie eine große Festplatte auf eine kleine SSD klonen, solange die SSD ausreicht, um alle Daten auf der Festplatte zu speichern.

Schau mal, wie es funktioniert, wenn das Klonen von Samsung Data Migration mit 850 EVO oder anderen Versionen fehlgeschlagen ist. Detaillierte Schritte finden Sie weiter unten.

1. Downloaden und installieren Sie das Programm auf Ihren computer. Dann starten Sie es.

2. Klicken Sie unter „Klonen" auf die „Festplattenklon"-Option.

Festplatte klonen

3. Wählen Sie die Quellfestplatte, die Sie klonen wollen, und klicken Sie auf „Weiter". Beachten Sie, dass Sie mit dieser Funktion eine ganze dynamische Festplatte nicht klonen können, aber Sie können Partitionsklon verwenden, um alle Partitionen auf dem dynamischen Datenträger zu klonen.

Quellfestplatte wählen

4. Wählen Sie die SSD als Zielfestplatte, und klicken Sie dann auf „Weiter". Achtung: Vor Klon müssen Sie die Dateien der Zielfestplatte sichern! Der Klon wird alle Dateien der Zielfestplatte löschen.

Zielfestplatte wählen

5. Klicken Sie auf „Starten", um fortzufahren. Während Sie Ihre HDD Festplatte auf SSD klonen, können Sie immer noch den Computer nutzen, um etwas Anderes zu tun.

Klonen starten

Tipps:

1. SSD ausrichten: Mit dieser Option können Sie die Schreib- und Lesegeschwindigkeit der SSD-Festplatte erhöhen. Und es kann die Lebensdauer der SSD-Festplatte verlängern. Wenn es sich bei dem Zieldatenträger um ein SSD-Laufwerk handelt, sollten Sie diese Option aktivieren.

2. Partitionen bearbeiten: Mit dieser Option können Sie nicht zugewiesenen Speicherplatz nach dem Klonen der Festplatte auf eine größere Festplatte vermeiden. Im Allgemeinen wird auf dem Zieldatenträger der gesamte Speicherplatz außerhalb des Quelldatenträgers nach dem Klonen nicht zugeordnet, und Sie können ihn in der Datenträgerverwaltung nicht sehen. Daher müssen Sie die Größe der Partition ändern.

6. (Optional) Fahren Sie Ihren Computer nach Abschluss herunter. Ersetzen Sie die Festplatte durch eine Samsung SSD, oder ändern Sie die Startreihenfolge im BIOS, bevor Sie von der geklonten Samsung-SSD starten.

Zusammenfassung

AOMEI Backupper kann eine ausgezeichnete Wahl, wenn Samsung Data Migration Fehler beim Klonen hat. Außerdem kann das Programm auch Systemabbild erstellen, Festplatte sichern, System wiederherstellen, Betiebssystem auf einen anderen Computer mit unterschiedlicher Hardware übertragen und vieles mehr, wenn Samsung Data Migration nicht funktioniert.