Wie kann man Dateien nicht löschbar in Windows 10/8/7 machen?

Können Sie Dateien nicht löschbar machen?

Nachdem Sie einen Computer für eine Weile benutzt haben, haben Sie wahrscheinlich einige Dateien, die Sie nicht verlieren können. Falls Sie oder ein anderer Mensch solche Dateien versehentlich löschen, können Sie die Dateien in Windows 10/8/7 nicht löschbar machen.

Für die wichtigen Dateien, die nicht gelöscht werden sollen, können Sie deren Zugriff einschränken. Ohne Zugriff auf die Berechtigung kann niemand die Dateien löschen oder darauf zugreifen.

Darüber hinaus können Sie eine Datei komprimieren, eine Kopie davon auf einem Wechseldatenträger erstellen oder die Dateien in den Ordner System32 oder an andere Orte verschieben, an die Benutzer normalerweise nicht gelangen.

Zugriffsberechtigungen verweigern

Wie Sie wahrscheinlich wissen, können Sie Benutzerberechtigungen für einen freigegebenen Ordner im selben Netzwerk bearbeiten. Sie können Benutzerberechtigungen auch auf nicht freigegebene Dateien ändern, die auf Ihrer internen Festplatte oder einer erternen Festplatte gespeichert sind.

Sie können die folgenden Schritte ausführen, um die Benutzerberechtigung einzuschränken:

1. Rechtsklicken Sie auf die Dateien oder Ordner, die Sie nicht löschbar sein sollen, und wählen Sie „Eigenschaften".

2. Klicken Sie auf die Registerkarte „Sicherheit" und klicken Sie auf „Bearbeiten", um die Berechtigungen zu ändern.

Sicherheit

3. Im neuen Fenster, klicken Sie auf „Hinzufügen" und geben Sie „aomei"(hier ist der AdministratorsName) in das Feld ein, wie im folgenden Bild gezeigt, dann klicken Sie auf „OK".

Administratorsname

4. Geben Sie zum Fenster-„Berechtigungen" zurück, ändern Sie die Berechtigung „Vollzugriff" auf „Verweigern" und klicken Sie auf „Übernehmen".

Full Control Denay

5. Klicken Sie auf „Ja" im Bestätigungsfenster bitte.

Nach der Einstellungen haben Sie einen unlöschbaren Ordner erstellt. Wenn Sie diesen Ordner versuchen zu löschen, werden Sie unbedingt eine Meldung Ordnerzugriff verweigert erhalten. Sie müssen die Administratorberechtigungen angeben, um diesen Ordner zu löschen, ansonsten ist dieser Ordner nicht löschbar.

Ordnerzugriff verweigert

Wenn die Dateien für Sie zu wertvoll sind, reicht der obige Prozess nicht aus. Wie Sie sehen, kann das Ändern der Berechtigungseinstellungen den Trick umgehen. Außerdem kann dies nicht verhindern, dass Ransomware-Virus auf die Datei zugreift oder sie löscht.

Es ist nicht einfach, gelöschte Dateien wiederherzustellen, und es gibt keine Garantie, dass alle Dateien wiederhergestellt werden können. Um Ihre Dateien besser zu schützen, können Sie sie daher an einem separaten Ort sichern, der bei Bedarf mit einem Kennwort gesichert wird.

Wichtige Dateien regelmäßig sichern

Es empfiehlt sich, Ihre wertvollen Daten immer zu sichern, da viele unerwartete Faktoren zu Datenverlust führen können. Neben dem versehentlichen Löschen von Dateien gibt es viele Faktoren, die zu Datenverlust führen können, z.B. Festplattenausfall, Ransomware-Virus, Systemabsturz usw. Da diese Dinge unerwartet sind, sollten Sie Ihre Daten regelmäßig schützen.

Sie können eine kostenlose Sicherugnssoftware AOMEI Backupper Standard verwenden, um Ihre komplette Festplatte oder einige wichtige Ordner zu sichern, und inkrementelles Sicherungen oder differenzielle Sicherungen so oft wie Sie möchten zu halten.

AOMEI Backupper kommt mit einer sehr einfachen und effektiven Schnittstelle und lässt wenig Platz für Benutzerfehler. Es benötigt nur 5 Schritte, um einen geplanten Festplatten-Sicherungsaufgabe zu erstellen. Wählen Sie auf der Registerkarte „Sicherung" die Option „Festplattensicherugn", und wählen Sie den zu sichernder Quellfestplatte aus, wählen Sie einen Speicherort für die Image-Sicherung aus, geben Sie die geplante Aufgabe der Sicherungen an und starten Sie die Sicherung.

Festplattensicherung

Neben dem täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Backup zu einer bestimmten Zeit können Sie auch geplante Backups nach einem bestimmten Ereignis ausführen.

geplante Sicherungaufgabe

Inkrementelles Backup oder differentielles Backup kann nur neu hinzugefügte oder geänderte Elemente sichern, die viel Zeit und Speicher sparen kann.

Mit der AOMEI Backupper geplanten Sicherung sind Ihre Dateien immer geschützt. Wenn Sie auf AOMEI Backupper Professional aktualisieren, können Sie die Festplattenspeicherverwaltung aktivieren, um alte Backups automatisch zu entfernen, um Speicherplatz auf der Festplatte freizugeben. Sie müssen sich keine Sorgen über das Problem „Speicherplatz voll" machen.

Fazit

Wenn Sie nur verhindern wollen, dass Ihre Dateien versehentlich gelöscht werden, ist die Berechtigung zum Verweigern von Benutzern ausreichd und praktisch. Sie als Eigentümer der Dateien können auch anderen Benutzern Zugriff gewähren.

Es gibt viele Software, die gesperrte oder nicht löschbare Dateien löschen können. Wenn Sie befürchten, dass jemand die nicht löschbaren Dateien löschen kann, sollten Sie die Dateien an einem anderen Speicherort sichern. Was noch schlimmer ist, können einige Viren Ihre Dateien verschlüsseln und direkt löschen. Wenn Sie alle diese Situationen berücksichtigen, gibt es keine Möglichkeit, Dateien wirklich nicht löschbar zu machen.

Wenn Sie Ihre wertvolle Dateien aus diesen Gründen schützen wollen, können Sie diese Dateien im Voraus sichern. Wenn möglich, erstellen Sie mehr als eine Sicherungskopie und speichern Sie sie an verschiedenen Orten bitte.