Beste Weise für Sie, um Systempartition auf SSD in Windows 7/8/10 zu klonen

Warum klonen Sie Windows Systempartition auf SSD?

Klonen der Startpartition auf SSD bedeutet, Laufwerk C: auf SSD (Solid State Drive) zu migrieren. Normalerweise beinhaltet das Startlaufwerk die Startpartition, Auslagerungsdatei, Absturzabbild, und System-reservierte Partition. In den meisten Fällen werden das Startlaufwerk und das Systemlaufwerk unter Windows 7, 8, 10 getrennt.

disk mgmt.gif

Die meisten Benutzer müssen die Systempartition auf SSD in folgenden Situationen klonen:

  • Layout der exakten Konfiguration dieses Computers auf anderen Computer.

  • Zum Sichern des Betriebssystems, um die Sicherheit von Betriebssystem zu gewährleisten.

  • Aktualisieren der aktuellen Festplatte auf eine größere und bessere ausgeführte SSD. Wie die Zeit vergeht, werden die Daten oder Anwendungen Ihre Festplatte schließlich belegt, die sich auf die Leistung Ihres Betriebssystems mehr oder weniger auswirkt.

Wie klont mann jedoch Systempartition auf SSD? Leider ist es sehr schlecht, dass man keine integrierte Datenträgerverwaltung zum Abschließen der Operation verwendet. Weil es keine eingebettete Klon-Funktion darin hat. Glücklich können Sie eine Drittanbieter-Software - AOMEI Backupper Pro versuchen. Sie verfügt über eine benutzerfreundliche Schnittstelle, also keine Sorge über die Operationen, obwohl Sie weniger Computerkenntnisse haben. Sie können Festplatte, System, Partition mit dieser Software klonen. Laden Sie AOMEI Backupper Standard herunter, und versuchen Sie sie einmal haben einen Versuch.

Startpartition auf SSD klonen mit AOMEI Backupper

Verbinden Sie Ihre SSD am Computer erst. Installieren und führen Sie das Programm aus.

Schritt 1. Wählen Sie Klonen >Systemklon.

system klonen

Schritt 2. Wählen Sie die Zielpartition (Laufwerk C: und System reservierte Partition werden standardmäßig aktiviert).

Zielpartition

Schritt 3. Überprüfen Sie die Funktion Zusammenfassung. Die Funktion Partition zur Optimierung für SSD ausrichten ist sehr empfehlenswert, weil diese Funktion die Geschwindigkeit des Lesens und Schreibens verbessern und sowie die Lebensdauer der SSD verlängern könnte.

system clone-operation summary.gif

Tipps: Sie können die Größe, Laufwerkbuchstabe und Partitionsstil der geklonten Partition(wenn Sie Partitionklon Wählen)bearbeiten, indem Sie auf Partitionsgröße bearbeiten klicken.

Einfach und schnell, konnten Sie die Systempartition auf SSD in nur vier Schritten klonen. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, wenn Sie von SSD booten möchten, stellen Sie sicher, dass Sie ihn als erstes Startlaufwerk festgelegt haben, und machen Sie es zur aktiven primären Partition. Dann können Sie die vorherige Festplatte als sekundären Speicher verwenden. Wenn Sie dieselbe Konfiguration auf anderen Computern bereitstellen möchten, testen Sie Systemklon, da es die reservierte Systempartition auch klont. Zudem bietet AOMEI Backupper inkrementelle und differenzielle Sicherung, Systemwiederherstellung,bootfähige CD oder USB-Stick erstellen usw. Diese Software unterstützt auch Windows 10, 8.1, 8, 7, XP, Vista sowie NTFS, FAT32, FAT16, EXT2, EXT3 und andere Dateisysteme.