Wie kann man Bitcoin-Wallet in Windows 10/8/7 sichern?

Schützen Sie Bitcoins

Bitcoin macht es sehr einfach, den Wert überall zu übertragen. Viele Leute verwenden es, weil es viele Vorteile hat, z.B. Benutzeranonymität, keine Steuer beim Kauf, niedrige Transaktionsgebühr. Aber mit solcher Bequemlichkeiten ist es auch von Sicherheitsbedenken begleitet.

Wie echtes Geld werden Bitcoins in einer speziellen Software namens „Wallet" gespeichert. Sie sollen immer Ihren Brieftasche sichern. Um Bitcoin-Wallet vor Computer- oder Softwarefehlern zu schützen, sollten Sie häufig Bitcoin-Wallet sichern.

Was sollen Sie sichern?

Die Datei „wallet.dat" enthält die Schlüssel von Ausgabeadressen, Transaktionsinformationen und anderen Metadaten wie Kontakten. Standardmäßig finden Sie den Wallet-Ordner am folgenden Speicherort:

C:\Users\chrunos\AppData\Roaming\Bitcoin

Sie können auch „%APPDATA%\Bitcoins" im Ausführen-Fenster eingeben, um die Datei "wallet.dat" zu suchen. Sobald Sie die Datei "wallet.dat" gefunden haben, können Sie sie an einen anderen sicheren Ort kopieren. Sie können sie auf USB-Stick, CD, Netzlaufwerk oder Cloud-Speicherlaufwerk sichern.

Um die Sicherung wiederherzustellen, kopieren Sie einfach Ihre gesicherte Datei "wallet.dat" auf die vorhandene im Bitcoin-Datenspeicherort.

Um alle Brieftaschen und geänderten Adressen zu sichern, empfohlen wir, die Datei „wallet.dat" jeweils nach 100 Transaktionen zu sichern.

Wie kann man Bitcoin-Wallet automatisch sichern?

Wie bereits erwähnt, sollen Sie regelmäßig Bitcoin-Wallet sichern. Aber es ist umständlich, die Sicherung manuell auszuführen. Gibt es eine Möglichkeit, die Sicherung automatisch auszuführen?

Sie können eine gute Windows Backup-Software AOMEI Backupper Professional verwenden, um Bitcoin-Wallet zu schützen. Mit AOMEI Backupper dürfen Sie einen automatischen Zeitplan einrichten, um Bitcoin-Wallet als Image-Datei zu sichern. Sie können tägliche, wöchentliche oder monatliche geplante Sicherungen durchführen. Bei Bedarf können Sie auch eine noch häufigere Sicherungsaufgabe basierend auf Ihren Anforderungen einrichten.

Außerdem können Sie mit dieser Software, eine geplante Sicherung durch Event-Trigger aktivieren, dann können Sie bei der Systemabschaltung, der Benutzerabmeldung oder anderen Ereignissen Bitcoin-Wallet sichern.

Um die Größe der Backup-Datei von Bitcoin-Wallet zu verkleinern und die Zeit zu reduzieren, können Sie inkrementelle und differenzielle Backups ausführen, um nur hinzugefügte oder geänderte Dateien zu sichern. Standardmäßig verwenden geplante Sicherungen inkrementelles Backup.

So erstellen Sie eine geplante Sicherung von Bitcoin-Wallet:

1. Downloaden und starten Sie diese zuverlässige Backup- und Restore-Software.

2. Klicken Sie in der Hauptoberfläche auf „Backup" und wählen Sie „Dateisicherung".

 Dateisicherung

3. Klicken Sie auf „Ordner", um den Ordner von Bitcoin-Wallet hinzuzufügen. Sie können auch auf „Datei" klicken, um die Datei „wallet.dat" in die Sicherung hinzuzufügen.

 Ordner hinzufügen

4. Klicken Sie auf „2", um einen Zielpfad für die Backup-Image-Datei anzugeben. Sie können Daten auf Cloud Drives, externe Festplatten oder NAS (Network Attached Storage) sichern..

Zielpfad 

5. Klicken Sie dann auf „Zeitplan" zur Zeitplaneinstellungen. Dann können Sie konfigurieren, wie oft Ihr Bitcoin-Wallet gesichert werden soll.

Zeitplan

6. Sie können der Backup-Image-Datei verschlüsseln, sodass nur Sie selbst auf diese Sicherung zugreifen können. Sie können die Verschlüsselung über „Optionen" aktivieren. Danach klicken Sie auf „Starten", um die Sicherung zu starten.

 Verschlüsselung

Dieses Backup-Image wird von einem speziellen Dateiformat geschützt, so dass sogar der Ransomware-Virus dieses Backup nicht angreifen kann. Das Backup-Image kann nur von AOMEI Backupper geöffnet werden.

Es ist sehr einfach, die Dateisicherung mit AOMEI Backupper wiederherzustellen. Klicken Sie nur auf die Registerkarte „Recovery" und die benutzerfreundliche Oberfläche wird Ihnen den nächsten Schritt zeigen. Wenn Sie nur die Sicherung ansehen möchten, ohne sie wiederherzustellen, können Sie die Image-Sicherung mounten und dann die gesicherten Dateien im Windows Explorer anzeigen.

Neben der Image-Sicherung können Sie auch die Datei „wallet.dat" mit einem anderen Speicherort synchronisieren, um Bitcoin-Wallet zu schützen. Um Ihr Bitcoin-Wallet in Echtzeit zu schützen, können Sie eine Echtzeit-Sync der Dateisicherung einrichten.

Beste Methode zum Schutz Ihres Bitcoin-Wallets

Sie sollten sehr vorsichtig mit Ihrem Bitcoin-Wallet sein, um möglichen Geldverlust zu vermeiden. Sie können diese folgenden Schritte ausführen, um sicherzustellen, dass Ihre Bitcoins gesichert werden.

  • Wählen Sie das beste Bitcoin-Wallet. Sie sollten die Brieftasche auswählen, die sichere Anmeldung, Zwei-Faktor-Authentifizierung, Multisignatur usw. bietet. Sie können auch mehr als eine Brieftaschen für unterschiedliche Zwecke verwenden.

  • Behalten Sie nicht zu viele Bitcoins in Ihrer Brieftasche. Wie im Leben speichern Sie normalerweise nicht hunderttausendes Geld in Ihre Brieftasche. Halten Sie nur ein paar für den täglichen Gebrauch.

  • Verwenden Sie die Multisignatur, um Bitcoins vor Diebstählen und Angriffen zu schützen.

  • Aktualisieren Sie Ihr Bitcoin-Wallet immer, da es Ihnen wichtige Stabilität und Sicherheit bieten kann.

  • Sichern Sie Bitcoin-Wallet regelmäßig an vielen sicheren Standorten. Wenn Sie das Wallet-Backup online speichern, sollten Sie das Backup verschlüsseln.

  • Wenn möglich, können Sie auch ein Offline-Wallet verwenden, die auch als „cold storage" bezeichnet wird.