Betriebssystem auf einen Computer mit abweichenden/unterschiedlichen Hardwares migrieren

Unter welchen Umständen brauchen Sie, Ihr Betriebssystem zu migrieren?

Angenommen, dass Sie von der schlechten Leistung des alten Computers müde gewesen sind, und schließlich einen neuen Computer kaufen und jetzt den alten Computer ersetzen wollen, ist das, was Sie zuerst tun sollen, das Betriebssystem und die erforderlichen Anwendungen zu installieren. Aber die vielfältige Arbeit ärgert Sie. Gibt es eine bessere Lösung?

In einer anderen Situation kann auch dieses Problem auftauchen. Wenn ein neues Büro oder ein Internet-Café will, das Betriebssystem der Computer im ganzen Haus zu installieren, wird ein zeitsparender und müheloser Weg dringend notwendig. Stellen Sie sich vor, wenn der Administrator eine große Anzahl von Computern eines nach dem anderen installiert, was für eine riesige Aufgabe es ist!

In der Tat kann die Systemmigration diese Anforderung sehr gut erfüllen. Zunächst sollten Sie eine SSD oder HDD in einen neuen Computer einlegen. Dann erstellen Sie einen bootfähigen USB oder CD und starten Sie davon Ihren Computer. Schließlich migrieren das gut angepasste und reibungslos laufende Betriebssystem sowie alle Anwendungen auf neue SSD/HDD. Auf diese Weise wird das ganze System kopiert und der neue Computer kann sofort in Gebrauch genommen werden.

Kann irgendeines Werkzeug diese Aufgabe machen? Ja. Wir empfehlen Ihnen dringend, AOMEI Backupper zu verwenden. Jetzt sehen wir uns die Details über diese Software, vor allem "Universal Restore".

AOMEI Backupper migriert das Betriebssystem auf abweichende Hardware

AOMEI Backupper Professional ist für Windows PC-Anwender eine zuverlässige und einfach zu bedienende Software. Das Programm verfügt über eine saubere Oberfläche und ist voller praktische Funktionen, wie Systemsicherung und -wiederherstellung, Festplatten-/Partitionsklon, Sicherungsabbilder zusammenführen, bootfähiges Medium erstellen, usw.. Um Betriebssystem auf abweichende Hardware zu migrieren, bietet AOMEI Backupper "Universal Restore" zur Sicherung und Wiederherstellung eines Betriebssystems auf einen Computer mit abweichenden Hardwares, was bei der Installation des Betriebssystems von verschiedenen Computern viel Zeit und Energie spart. Diese leistungsstarke Software kann unter Windows 10, Windows 8.1/8, Windows 7, Vista, XP, 32 und 64 Bit funktionieren.

Hier sind die detaillierten Schritte zur Migration des Betriebssystems auf abweichende Hardware mit AOMEI Backupper Professional:

Schritt 1: Downloaden Sie AOMEI Backupper Professional, installieren und starten Sie es. Verwenden Sie die Funktion "Systemsicherung", um ein Systemabbild vom Windows-Betriebssystem zu erstellen, das Sie migrieren möchten, und die Systemabbilddatei auf eine externe Festplatte, einen USB oder einen freigegebenen Netzwerkordner zu speichern. Außerdem können Sie mit der "Bootfähiges Medium erstellen" -Funktion einen WinPE- oder Linux-bootfähigen USB oder CD erstellen, und dann legen Sie den bootfähigen USB oder CD in den Ziel-Computer ein und stellen Sie sicher, dass er oder sie erkannt werden kann. Starten Sie den Zielcomputer und gehen Sie ins BIOS, um die Startreihenfolge von USB oder CD zu ändern. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Speicher leer ist oder gesichert wurde, weil er während des Systemklons überschrieben oder gelöscht werden wird.

Schritt 2: Nachdem der Zielcomputer erfolgreich von dem bootfähigen USB oder CD gestartet worden ist, wird sich AOMEI Backupper automatisch öffnen. Wählen Sie "Recovery" und klicken Sie auf den "Pfad", um das Systemabbild zu finden, das Sie bereits erstellt haben.

Systemsicherung anzeigen

Schritt 3: In diesem Beispiel wurde das Systemabbild auf einen freigegebenen Netzwerkordner gespeichert. Wählen Sie es aus und klicken Sie auf "OK", um fortzufahren.

Systemsicherungsabbild auf NAS

Schritt 4: Wählen Sie einen Backup-Zeitpunkt und klicken Sie auf "Weiter".

Systemabbild wiederherstellen

Schritt 5: Wählen Sie eine Festplatte, auf die Sie das Betriebssystem migrieren möchten. Und klicken Sie dann auf "Weiter".

Festplatte wählen

Schritt 6: Wenn sich die Hardware des Zielcomputers von der Hardware des Quellcomputers unterscheidet, wird die Option "Universal Restore" automatisch überprüft werden. Wenn die Zielfestplatte eine SSD ist, können Sie die Option: "Partition auf SSD zur Optimierung ausrichten" ankreuzen. Endlich klicken Sie auf "Starten".

Universal Restore

Die gesamten Operationen werden nicht lange dauern. Darüber hinaus können Sie während des Prozesses Ihr eigenes Geschäft behandeln. Wenn die Systemwiederherstellung fertig ist, werden Sie einen Computer bekommen, der die gleichen Betriebssystem und Anwendung wie der Quellcomputer hat und sofort in Betrieb genommen werden kann.

Zusammenfassung

Zusammenfassend hilft AOMEI Backupper viel bei allen Arten von Sicherungs- und Wiederherstellungsfragen. Wenn es notwendig ist, System zu migrieren, wird AOMEI Backupper Sie nicht enttäuschen. 30-tägige kostenlose Testversion.